Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 82  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 591  |  Gestern: 1200  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4356973  |  Seitenaufrufe: 83893017
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2016 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 31.12.2016
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die ausführlichste Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 31. Dezember 2016 18:00 Uhr bis 4. Januar 2017 18:00 Uhr (Nr: 4274)

Wechselhaftes und zur Wochenmitte stürmisches Wetter.

Die Wetterlage: Ein Tiefdruckgebiet mit Kern über der nördlichen Ostsee sorgt ab Montag für die Zufuhr kälterer Luftmassen aus dem Polargebiet. Zeitgleich breitet sich über Großbritannien ein Hochdruckgebiet nach Mitteleuropa aus, von dem auch Mecklenburg-Vorpommern kurzzeitig beeinflusst wird. Bereits in der Nacht auf Mittwoch verlagert sich ein neues Tief von Island kommend in Richtung nördliche Ostsee. Dieses sorgt für stürmisches Wetter und die Zufuhr polarer Kaltluft, die vor allem ab Mittwoch in unser Vorhersagegebiet einfließt.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 01.01.2017

Zum Jahreswechsel und in der Neujahrsnacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern stark bewölkt bis bedeckt. Es gibt etwas Niesel- oder Sprühregen. Erst in den Morgenstunden lockern von Südwesten her die Wolken etwas auf. Die Tiefstwerte der Nacht liegen zwischen 4 Grad an der Küste und 1 Grad im Binnenland. Es kann vereinzelt zu Glätte kommen. Der Wind ist mäßig bis frisch und böig aus südwestlichen Richtungen. Durch Feuerwerke können sich zum Jahreswechsel teilweise dichte Nebelfelder ausbreiten.

Neujahr bleibt es bei einem Wechsel aus Sonne und dichteren Wolken trocken. Auch zum Warnemünder Turmleuchten gibt es mit viel Glück keine Niederschläge. Erst zum Abend kommt von Nordwesten her Niederschlag auf, der anfangs als Schnee fällt. Die Temperatur steigt am Tag auf 1 bis 4 Grad an. Der Wind ist mäßig bis frisch, teilweise stark böig und kommt aus südwestlichen Richtungen.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten
Die weiteren Aussichten: In der Nacht auf Montag sorgen dichte Wolkenfelder für Schnee, Schneeregen und Regen. Es kann zu Straßenglätte kommen. Montag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern wechselnd, teils stärker bewölkt. Es bleibt weitestgehend trocken. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 2 und 3 Grad weht ein mäßiger Nord- bis Nordwestwind.
Dienstag ist der Himmel stark bewölkt bis bedeckt. Vormittags setzt leichter Schneefall ein, der rasch in Regen übergeht. Die Sonne kommt kaum zum Vorschein. Der Wind ist mäßig, am Nachmittag stark mit ersten stürmischen Böen aus südwestlichen bis westlichen Richtungen und lässt die Temperaturen auf 3 bis 6 Grad ansteigen. An der Ostseeküste und in freien Lagen gibt es Sturmböen.
Mittwoch gibt es bei einem raschen Wechsel aus Sonne und Wolken am Vormittag teilweise kräftige Regen- und Graupelschauer. Am Nachmittag sind weitere Graupel- und Schneeschauer unterwegs. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 4 und 6 Grad. Der Wind ist mäßig bis frisch mit stürmischen Böen und Sturmböen aus nordwestlichen Richtungen unterwegs.
Hinweis: Glätte durch überfrierende Nässe.

Text: Maik Thomaß, 31.12.2016 - 18:21

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren