Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 229  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 3315  |  Gestern: 1619  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4361316  |  Seitenaufrufe: 84002343
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2016 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 19.12.2016
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die ausführlichste Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 19. Dezember 14:00 Uhr bis 23. Dezember 2016 18:00 Uhr (Nr: 4250)

Bis Mittwoch ruhiges Hochdruckwetter, Donnerstag windig und nass mit Schneeregen

Die Wetterlage: Bis Mittwoch verbleibt Mecklenburg-Vorpommern im Einflussbereich einer Hochdruckzone, die sich von den Azoren über Mitteleuropa bis nach Russland erstreckt. Am Donnerstag überqueren uns die Fronten eines Orkantiefs östlich Grönlands. Auf dessen Rückseite fließt etwas kältere Luft polaren Ursprungs ein. Freitag gelangen wir nochmals in den Einflussbereich der Hochdruckzone.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 20.12.2016

In der kommenden Nacht ist der Himmel über unserem Land anfangs stark bewölkt, später wolkig, teils sternenklar und es bleibt trocken. Teilweise bilden sich dichte Nebelfelder. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf 0 bis -2 Grad. Verbreitet muss mit Reifglätte gerechnet werden. Der Wind ist schwach und kommt aus südlichen bis südöstlichen Richtungen.

Dienstag zeigt sich, nach teilweise zögernder Nebelauflösung, die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Vereinzelt können sich Hochnebelfelder ausbreiten. Die Temperatur steigt auf 2 bis 4 Grad an. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus südöstlichen Richtungen.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten
Die weiteren Aussichten: Auch am Mittwoch zeigt sich landesweit die Sonne von einem meist leicht bewölkten Himmel und es bleibt trocken. Lokal besteht die Gefahr von Nebel und Hochnebel. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 2 und 3 Grad weht ein mäßiger und leicht böiger Wind aus südwestlichen Richtungen.
Donnerstag ist der Himmel über den nördlichen und westlichen Landesteilen stark bewölkt bis bedeckt. Dabei gibt es etwas Regen, teilweise auch Schneeregen. Über den südlichen und östlichen Landesteilen zeigt sich teilweise die Sonne und es bleibt trocken. Der Wind ist mäßig und leicht böig, kommt aus südwestlichen bis südlichen Richtungen und lässt die Temperaturen auf 3 bis 4 Grad ansteigen.
Freitag bleibt es bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken trocken. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 3 und 5 Grad. Der Wind mäßig und dreht von westlichen auf südwestliche Richtungen.
Hinweis: Sichtbehinderungen durch Nebel. In der Nacht muss mit Glätte durch Raureif auf Straßen und Gehwegen. Rutschgefahr durch Nässe und Laub auf den Straßen.

Text: Maik Thomaß, 19.12.2016 - 14:03

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren