AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 74  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 524  |  Gestern: 741  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4591110  |  Seitenaufrufe: 91585538
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2016 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 28.08.2016
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die ausführlichste Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 28. August 6:00 Uhr bis 31. August 2016 18:00 Uhr (Nr: 4029)

Sonntagnachmittag Gewitter, teilweise Unwetter, ab Montag kühler, zur Wochenmitte wieder sommerliche Temperaturen

Die Wetterlage: Ein Tiefdruckgebiet mit Kern über Frankreich verlagert sich zum Sonntag zur Nordsee. Mecklenburg-Vorpommern liegt auf der Vorderseite des Tiefs und bekommt nochmals heiße Luft aus Nordafrika. Mit der weiteren Verlagerung des Tiefs zu Wochenbeginn über Südskandinavien zur nördlichen Ostsee wird auf der Rückseite des Tiefs in einer westlichen bis nordwestlichen Höhenströmung deutlich kühlere Nordatlantikluft nach Mecklenburg-Vorpommern geführt. Zeitgleich gerät Mecklenburg-Vorpommern ab Dienstag in den Bereich einer ausgeprägten Hochdruckzone, die sich von den Azoren über Frankreich bis nach Polen erstreckt.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 28.08.2016

Heute Vormittag gibt es in Westmecklenburg noch ein paar Regenschauer oder Gewitter. Nachfolgend zeigt sich die Sonne von einem leicht bis locker bewölkten Himmel. Am Nachmittag und frühen Abend bilden sich in schwülheißer Luft kräftige Regenschauer und Gewitter, die unwetterartig ausfallen können und von Platzregen, Hagel und Sturmböen begleitet werden. Es wird sommerlich heiß mit Höchstwerten zwischen 29 und 34 Grad. Kühler bleibt es an den Ostküsten von Rügen und Usedom mit 22 bis 26 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt an der Ostsee aus südöstlichen, im Binnenland aus südlichen Richtungen. In Gewitternähe sind schwere Sturmböen möglich.

In der ersten Nachthälfte ziehen die kräftigen Regenschauer und Gewitter, die teilweise unwetterartig ausfallen nach Osten ab. Von Westen her klart im Laufe der Nacht der Himmel auf. Lokal bilden sich Nebelfelder. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf 18 bis 15 Grad ab. Der Wind ist mäßig und leicht böig. Vor allem in Gewitternähe sind schwere Sturmböen möglich.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten
Die weiteren Aussichten: Montagvormittag bringen dichtere Wolkenfelder noch einzelne Regenschauer. Mittags und nachmittags bleibt es bei einem zunehmend leicht bewölkten Himmel trocken. Die Temperatur steigt am Tag auf 19 bis 21 Grad. Der Wind ist mäßig und kommt aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen.
Dienstag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern leicht bis locker bewölkt und es bleibt trocken. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 19 und 21 Grad weht ein schwacher bis mäßiger Westwind.
Sonniges und trockenes Wetter erwartet uns am Mittwoch. Bei einem schwachen Wind aus südwestlichen bis südlichen Wind steigen die Temperaturen auf 21 bis 25 Grad an.

Weiterführende Links: Wassertemperaturen - Pollenflugvorhersage - Waldbrandwarnungen - Windvorhersage - UV-Index - Ozon - Schneehöhen und Neuschnee

Hinweis: Bis Sonntag muss mit einer erhöhten bis hohen Wärmebelastung gerechnet werden. Sportliche Aktivitäten sollten in die frühen Morgen- oder späten Abendstunden verlegt werden. Bei Regenschauern und Gewittern besteht die Gefahr von Aquaplaning. Vor allem am Sonntag muss mit Unwettern gerechnet werden. Dabei kann es zu großen Regenmengen innerhalb kürzester Zeit kommen. Diese führen zu kurzzeitigen Überflutungen und können den Straßenverkehr behindern. Desweiteren muss mit Astbruch durch Sturmböen gerechnet werden. Hier kann es zu Behinderungen im Bahn- und Straßenverkehr kommen. Bei Gewittern besteht Lebensgefahr durch Blitzschlag. Bei aufziehenden Gewittern nicht auf freiem Feld oder im Wald aufhalten.

Text: Maik Thomaß, 28.08.2016 - 05:44

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren