AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 233  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 73  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4522365  |  Seitenaufrufe: 89038321
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2016 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 21.01.2016
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die ausführlichste Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 21. Januar 19:00 Uhr bis 24. Januar 2016 18:00 Uhr (Nr: 3715)

Milderung mit anfänglichem Schneefall zum Wochenende in Mecklenburg-Vorpommern

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 22.01.2016

In der Nacht auf Freitag klart der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern auf, so dass sich die Sterne spätestens in der zweiten Nachthälfte von einem wolkenlosen Himmel zeigen. Lokal breiten sich Nebelfelder aus, vereinzelt bilden sich Hochnebelfelder. Die Temperaturen sinken bis zum Sonnenaufgang auf -3 Grad an der Ostseeküste und -5 bis -10 Grad im Binnenland. Über Schneeflächen und in geschützten Lagen kann es noch kälter werden. Verbreitet kann es Glätte durch Raureif und überfrierende Nässe geben. Der Wind ist schwach und dreht von Südwest auf Süd.

Am Freitag zeigt sich nach der Auflösung von Frühnebelfeldern die Sonne von einem wolkenlosen, am Nachmittag leicht bewölkten Himmel und es bleibt trocken. Die Temperaturen steigen im Tagesverlauf auf -6 bis -3 Grad im Binnenland und -2 Grad an der Küste. Der Wind ist schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen.

Die weiteren Aussichten: Bereits in der Nacht auf Sonnabend kommen von Westen her Niederschläge auf. Anfangs gibt es teilweise sehr kräftige Schneefälle, die in den Morgenstunden in Mecklenburg in Schneeregen und Regen übergehen. Am Vormittag gehen auch in Vorpommern die Schneefälle in Schneeregen und Regen über. Am Nachmittag gibt es nur noch auf Usedom etwas Schneeregen, sonst fällt meist Nieselregen und Sprühregen. Teilweise breiten sich dichte Nebelfelder aus. Die Sonne kommt kaum zum Vorschein. Die Temperaturen liegen am Nachmittag zwischen +1 Grad im äußersten Südosten des Landes und +4 Grad an der Elbe. Vor allem im Übergangsgebiet von Schnee zu Regen kann es gefährliche Straßenglätte geben. Der Wind ist schwach bis mäßig und dreht von Südwest auf West.
Sonntag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern stark bewölkt bis hochnebelartig bedeckt. Teilweise halten sich zähe Nebelfelder. Am Nachmittag erreicht Regen Mecklenburg, der sich bis zum frühen Abend auch nach Vorpommern ausbreitet. Bei Tageshöchsttemperaturen um 3 Grad weht ein mäßiger Wind aus südwestlichen Richtungen.
Hinweis: Glätte durch überfrierende Nässe.

Text: Maik Thomaß, 21.01.2016 - 13:29

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren