AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 206  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1332  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4523624  |  Seitenaufrufe: 89075581
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2016 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 08.01.2016
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die ausführlichste Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 8. Januar 19:00 Uhr bis 11. Januar 2016 18:00 Uhr (Nr: 3702)

Anfangs nasskalt, zum Montag stürmisch und milder

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 09.01.2016

In den Abendstunden gibt es über Vorpommern noch etwas Nieselregen. Über Mecklenburg zeigen sich dagegen schon die ersten größeren Auflockerungen. Diese breiten sich in der Nacht auch nach Vorpommern aus. Teilweise breiten sich nachts dichte Nebelfelder aus. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf 0 bis -4 Grad ab. Der Wind anfangs noch böig aus westlichen Richtungen. Er lässt zum Morgen spürbar nach und ist dann allgemein schwach. Verbreitet muss mit Glätte durch überfrierende Nässe gerechnet werden.

Sonnabend ist der Himmel über unserem Land leicht bis locker bewölkt. Teilweise halten sich dichtere Nebelfelder. Die Temperatur steigt bei einem schwachen bis mäßigen Wind aus südlichen bis südöstlichen Richtungen auf 0 bis +2 Grad an.

Die weiteren Aussichten: Sonntagvormittag erreichen dichte Wolkenfelder Mecklenburg und bringen hier ersten Regen und Schneeregen. Über Vorpommern gibt es noch letzte Auflockerungen. Auch hier kommen die Schneeregenfälle am frühen Nachmittag an. Während über Vorpommern am Nachmittag Schneeregen fällt, gibt es in Mecklenburg zeitweise Regen. Die Höchstwerte liegen zwischen 1 und 4 Grad. Dabei weht ein mäßiger und böiger Südostwind.
Auch am Montagvormittag gibt es über Vorpommern noch etwas Sonnenschein. In Mecklenburg bringen dichte Wolken teilweise kräftigen Regen, der mit Schnee vermischt ist. Während es am Nachmittag in Vorpommern noch etwas Schneeregen gibt, fällt in Mecklenburg teilweise kräftiger und länger anhaltender Regen. Mit 4 bis 6 Grad wird es sehr mild. Der Wind ist frisch bis stark, an der Küste stürmisch aus anfänglich südöstlichen bis östlichen Richtungen. Zum Nachmittag dreht er auf Süd bis Südwest. Verbreitet gibt es Sturmböen. Vor allem im Binnenland sind auch schwere Sturmböen und einzelne orkanartige Böen möglich.
Hinweis: Glätte durch überfrierende Nässe.

Text: Maik Thomaß, 08.01.2016 - 15:38

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren