AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 182  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2123  |  Gestern: 3363  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4530786  |  Seitenaufrufe: 89289434
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2015 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 20.11.2015
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die ausführlichste Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 20. November 19:00 Uhr bis 23. November 2015 18:00 Uhr (Nr: 3656)

Sonnabend recht freundlich, Sonntag in Mecklenburg erster Schnee und kühl.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 21.11.2015

In der kommenden Nacht gibt es in Mecklenburg-Vorpommern weitere Schauer oder leichten Regen. Zum Morgen trocknet es von der Elbe bis zur Müritz langsam ab. Hier gibt es auch die größten Auflockerungen. Die Temperatur sinkt im Laufe der Nacht auf 7 bis 4 Grad ab. Bei länger aufklarendem Himmel kann es leichten Bodenfrost und Reifglätte geben. Der Wind ist mäßig und leicht böig, im Binnenland aus südwestlichen Richtungen, an der Ostsee aus Nordost bis Ost.

Sonnabendvormittag ziehen letzte Schauer der Nacht nach Osten ab. Am Tag zeigt sich für längere Zeit die Sonne, bevor zum Nachmittag von Westen her dichte Wolkenfelder neue Niederschläge in Form von Regenschauern bringen. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf 5 bis 7 Grad an. Der Wind ist schwach bis mäßig, rund um Rügen leicht böig aus südwestlichen Richtungen.

Die weiteren Aussichten: Sonntag gibt es von der Elbe bis zur Mecklenburger Bucht und Rügen zeitweise Regen, der zum Nachmittag von Parchim bis nach Wismar mehr und mehr mit Schnee vermischt ist. Von der Seenplatte bis nach Usedom gibt es bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken einzelne Schauer. Der Wind ist in Vorpommern schwach aus unterschiedlichen Richtungen und pendelt sich zum Nachmittag auf östliche bis nördliche Richtungen ein. Dabei frischt er langsam auf. Über Mecklenburg ist er frisch bis stark mit Sturmböen an der Ostseeküste aus nördlichen Richtungen. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 4 und 6 Grad.
In der Nacht auf Montag gehen die Niederschläge fast im gesamten Land in Schnee über. Nur auf Usedom bleibt es noch bei Regenschauern. Am Montag selbst halten sich über Mecklenburg dichtere Wolkenfelder, aus denen zeitweise Schnee, am Nachmittag Schneeregen und Regen fällt. Vom Darß über Rügen bis zum Randowbruch gibt es einen trockenen Wechsel aus Sonne und Wolken. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf 2 bis 4 Grad an. Im Nordosten des Landes werden 5 Grad erreicht. Der Wind ist schwach bis mäßig aus westlichen bis südwestlichen Richtungen.
Hinweis: Glättte durch überfrierende Nässe und Raureif. Rutschgefahr durch Nässe und Blätter auf den Straßen.

Text: Maik Thomaß, 20.11.2015 - 17:31

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren