Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 106  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 571  |  Gestern: 1200  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4356953  |  Seitenaufrufe: 83891076
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2014 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 11.12.2014
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 11.12. 12:00 Uhr bis 15.12.2014 18:00 Uhr
(Nr.: 3393)

Die Wettervorhersage bis Montag den 15. Dezember 2014

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 12.12.2014
In der Nacht auf Freitag ist der Himmel über unserem Vorhersagegebiet locker bewölkt, so dass sich zeitweise der Mond und die Sterne zeigen. In den Morgenstunden verdichten sich die Wolken und bringen ersten Regen. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf 3 bis 0 Grad ab. Dabei muss mit Glätte durch überfrierende Nässe gerechnet werden. Der Wind mäßig bis frisch mit stürmischen Böen aus südwestlichen Richtungen und dreht zum Morgen vorübergehend auf Süd.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 12.12.2014
Freitag ist der Himmel stark bewölkt und zeitweise fällt Regen. Die Sonne kommt kaum zum Vorschein. Die Temperatur steigt am Tag auf 5 bis 7 Grad an. Der Wind ist stark bis stürmisch aus anfänglich südlichen, später südwestlichen Richtungen. In Böen erreicht er verbreitet Sturmstärke. Im freien Gelände und auf der Ostsee sind schwere Sturmböen der Stärke 10 mit dabei.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten
Auch am Sonnabend überwiegen dichte Wolken, aus denen in den Mittags- und Nachmittagsstunden zeitweise Nieselregen oder Regen fällt. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 4 und 6 Grad weht ein mäßiger und stark böiger Wind aus südwestlichen bis westlichen Richtungen.
Besserung beim Wetter gibt es am Sonntag. Am Vormittag zeigt sich die Sonne von einem nahezu wolkenlosen Himmel. Im Laufe des Nachmittags gesellen sich zwar ein paar Wolken hinzu, aber es bleibt trocken. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf +1 bis +4 Grad an. Der Wind ist mäßig und leicht böig aus Süd bis Südwest.
Schon am Montag haben uns wieder dichte Wolkenfelder im Griff. Diese bringen anfangs etwas Schnee, der rasch in Regen übergeht. Es muss vor allem in den Morgen- und Vormittagsstunden mit Glätte gerechnet werden. Bei einem mäßigen, am Vormittag mit stürmischen Böen aus südwestlichen Richtungen kommenden Wind steigt die Temperatur auf 2 bis 5 Grad an.
Hinweis: In den Nacht- und Morgenstunden muss mit Glätte durch überfrierende Nässe gerechnet werden. Durch Sturmböen kann es zu Astbruch kommen. Durch Nässe und Laub sind die Straßen rutschig. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 11.12.2014 - 13:56

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren