AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 200  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1235  |  Gestern: 3363  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4529898  |  Seitenaufrufe: 89262901
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 22.10.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 26.10.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2979)

"Anfangs freundlich, später erste Schauer, Gewitter und böiger Wind."

Der Wetterbericht für Dienstag den 22. Oktober 2013.

Warme Luftmassen aus Nordafrika erreichten heute Mecklenburg-Vorpommern. Der Himmel zeigte sich wechselnd wolkig. Es blieb trocken und die Temperatur stieg auf 16 Grad am Kap Arkona und 21 Grad in Luckow-Rieth. Der Wind frischte im Tagesverlauf auf und kam zum Nachmittag böig aus südlichen Richtungen.

Die Wetterlage am 23.10.2013

Auch am Mittwoch liegt Deutschland zwischen einer Hochdruckzone, die sich von Nordosteuropa über bis ans östliche Mittelmeer erstreckt und einem Tiefdruckkomplex über Großbritannien, Island und der Nordsee. Die Warmluft, die in einer südlichen Strömung aus Nordafrika über das Mittelmeer nach Norden geführt wird, wird zunehmend nach Osten über Polen Richtung Skandinavien abgedrängt. Zeitgleich wird westlich des Tiefdruckkomplexes polare Kaltluft über Grönland und den Nordatlantik nach Frankreich geleitet. Die Kaltfront des Tiefs bei Großbritannien macht sich am Mittwoch vor allem im Westen und Nordwesten Deutschlands bemerkbar. Schon in der Nacht gibt es von der Nordsee bis zum Saarland teilweise kräftigen Regen mit gewittrigen Einlagen. Am Tag gibt es von Schleswig-Holstein über Nordrhein-Westfalen bis an den Bodensee immer wieder Schauer und teilweise kräftige Gewitter. Im Osten bleibt es nochmals freundlich. In Bayern beginnt es am Nachmittag leicht zu regnen. Die Temperatur steigt auf 16 Grad im Regen im Süden Bayerns und 22 Grad in Brandenburg und Sachsen. Vor allem an der Nordseeküste und in Niedersachsen kann es im Tagesverlauf Sturmböen geben. Besonders in der Nähe von Schauern und Gewittern treten auch schwere Sturmböen auf.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonnabend den 26. Oktober 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 23.10.2013
In der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist stärker bewölkt. Es bleibt trocken. Die Temperatur geht bis zum Morgen auf Werte zwischen 15 und 12 Grad zurück. Dabei weht ein mäßiger zum Morgen auffrischender Wind aus südlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 23.10.2013
Mittwochvormittag ist der Himmel weitestgehend wechselnd bewölkt und es bleibt trocken. Mittags und nachmittags kommen von Westen her erste Schauer und Gewitter auf. Die Temperatur steigt auf 15 Grad an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind und 17 bis 20 Grad im Binnenland. Der Wind ist mäßig bis frisch am Nachmittag mit stürmischen Böen aus südlichen bis südwestlichen Richtungen unterwegs. In Gewitternähe kann es Sturmböen geben.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Am Donnerstag gibt es einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken. Es bleibt trocken und die Temperatur steigt auf 12 bis 15 Grad an. Der Wind ist weiterhin sehr böig und kommt aus westlichen Richtungen.
Freitag starten wir mit einem freundlichen Sonne-Wolken-Mix. Im Laufe des Nachmittags verdichten sich von Westen her die Wolken und bringen zeitweise etwas Regen. Die Temperatur steigt auf 13 bis 15 Grad an. Der Wind kommt böig aus südöstlichen Richtungen.
Bei einem Mix aus dichteren Wolken und etwas Sonnenschein bleibt es am Sonnabend weitestgehend trocken. Die Temperatur steigt auf 14 bis 18 Grad an. Der Wind kommt frisch bis stark mit stürmischen Böen am Nachmittag aus südwestlichen Richtungen.

Hinweis: Rutschgefahr durch Laub auf den Straßen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren