AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 190  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2476  |  Gestern: 3106  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4506273  |  Seitenaufrufe: 88570285
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 14.10.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 18.10.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2971)

"Aufkommender Regen, nachmittags Schauer."

Der Blick auf Montag den 14. Oktober 2013.

Nach der Auflösung von Dunst- und Frühnebelfeldern zeigte sich am Montag in ganz Mecklenburg-Vorpommern die Sonne von einem wechselnd wolkigen Himmel. Vor allem im Südwesten waren die Wolken etwas dichter, dafür Richtung Küste kleiner, so dass die Sonne hier am längsten schien. Die Temperatur stieg am Nachmittag auf 11 Grad am Kap Arkona und 15 Grad in Rostock. Der Wind war allgemein schwach bis mäßig unterwegs und kam aus Südost bis Ost.

Die Wetterlage am 15.10.2013

Ein Tiefdruckgebiet verlagert sich in der Nacht auf Dienstag langsam von England über die Nordsee nach Niedersachsen und beeinflusst das Wetter in Deutschland. Seine Warmfront mit dichten Wolken und Regen überquert dabei in der Nacht und am Vormittag den Westen und die Mitte Deutschlands. Am Nachmittag wird auch die Osthälfte mit Regen versorgt. Zeitgleich lockert im Westen die Wolkendecke auf. Mit der Kaltfront folgen aber rasch teilweise kräftige Schauer und Gewitter, die bis zum Abend den Osten erreichen. Die auf der Rückseite des Tiefs einfließende polare Kaltluft trifft im Tagesverlauf auf milde Luftmassen aus dem Mittelmeerraum. Die beiden Luftmassen treffen dabei über der Südhälfte zusammen und sorgen hier ab den Nachmittagsstunden für kräftigen und langanhaltenden Regen, der sich vom Main Richtung Alpen ausbreitet. In der Nacht auf Mittwoch kann es in Lagen oberhalb von 1000 Metern erneut kräftige Schneefälle geben. Die Temperaturspanne reicht am Dienstag von 9 Grad im Westerwald bis 17 Grad im Alpenvorland.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Freitag den 18. Oktober 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 15.10.2013
Am Abend und in der Nacht auf Dienstag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist leicht bewölkt. Erst zum Morgen verdichten sich von Südwesten her die Wolken. Es bleibt aber noch trocken. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf Werte zwischen 9 und 6 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus südöstlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 15.10.2013
Am Dienstag verdichten sich die Wolken und bringen ab den Vormittagsstunden von Südwesten her Regen, der sich rasch bis an die Ostseeküste ausbreitet. Am Nachmittag kann es kurze Wolkenlücken geben. Es ziehen aber weitere Schauer über unser Vorhersagegebiet hinweg. Die Temperatur steigt am Tag auf 10 bis 13 Grad. Der Wind ist dabei mäßig und dreht von Südost auf Süd bis Südwest.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Von Mittwoch bis Freitag setzt sich das wechselhafte Wetter fort. Am Mittwoch gibt es einen Mix aus Sonne, Wolken und einzelnen Schauern bei Höchstwerten um 15 Grad. Am Donnerstag ziehen teilweise kräftige Schauer und Gewitter über das Vorhersagegebiet bei Höchstwerten zwischen 12 und 15 Grad. Am Freitag gibt es weitere Schauer bei herbstlichen 12 Grad. Der Wind ist am Mittwoch noch schwach und kommt aus nordwestlichen Richtungen. Zum Donnerstag und Freitag frischt er stark auf, kommt aus Südwest bis West und erreicht verbreitet stürmische Böen, vereinzelt auch Sturmböen.

Hinweis: Rutschgefahr durch Laub auf den Straßen. In den Morgenstunden können Nebelfelder mit Sichtweiten unter 100 Metern den Verkehr behindern. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren