AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 75  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 672  |  Gestern: 3546  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4587088  |  Seitenaufrufe: 91159844
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 02.10.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 06.10.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2959)

"Nach Nebelauflösung sonnig und trocken."

Der Blick auf Mittwoch den 2. Oktober 2013.

Der heutige Tag zeigte sich von seiner schönsten Seite. Nach der Auflösung lokaler Dunst- und Nebelfelder schien die Sonne von einem wolkenlosen bis leicht bewölkten Himmel und es blieb trocken. Der Wind kam schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen und ließ die Temperatur auf 11 Grad auf Hiddensee und am Kap Arkona und 14 Grad in Ribnitz-Damgarten ansteigen.

Die Wetterlage am 03.10.2013

Deutschland liegt am Donnerstag zwischen einer umfangreichen Hochdruckzone über Skandinavien, die sich bis ins östliche Mittelmeer erstreckt und zwei Tiefdruckgebieten. Eines liegt westlich von Irland, das andere westlich von Frankreich. Zwischen der Hochdruckzone und den Tiefdruckgebieten gelangt in einer südlichen bis südöstlichen Höhenströmung trockene Festlandsluft in den Osten Deutschlands. Mildere und zunehmend feuchtere Luft trifft dagegen im Westen und Süden ein. Die Warmfront des Tiefs westlich Irlands wird dabei im Laufe des Nachmittags mit dichten Wolken den Westen und Süden erreichen. Vom Saarland bis zum Bodensee kann es etwas Regen oder Nieselregen geben. Von der Ostsee bis nach Sachsen, Thüringen und Ostbayern ist es dagegen vielfach sonnig oder leicht bewölkt und trocken. Die Temperaturspanne reicht von 12 Grad östlich der Elbe bis 20 Grad im Breisgau.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonntag den 6. Oktober 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 03.10.2013
In der Nacht auf Donnerstag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern gering bewölkt oder sternenklar und es bleibt trocken. In den Morgenstunden können sich vereinzelt Frühnebelfelder ausbreiten. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf Werte zwischen 7 bis 0 Grad ab. Dabei kann es in geschützten Lagen und in Senken auch leichten Bodenfrost geben. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus südöstlichen bis östlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 03.10.2013
Nach der Auflösung von Dunst- und Nebelfeldern zeigt sich am Donnerstag die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Erst am Nachmittag zeigen sich von Westen her kommend erste dünne Schleierwolken. Es bleibt trocken. Die Temperatur steigt auf 11 bis 13 Grad an. Der Wind frischt im Tagesverlauf auf, kommt aus südöstlichen Richtungen und erreicht am späten Nachmittag entlang der Küste einzelne stürmische Böen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Am Freitagvormittag zeigt sich die Sonne von einem leicht bis locker bewölkten Himmel. Mittags und nachmittags kommen von Westen her dichtere Wolken auf, die von der Mecklenburger Bucht bis zur Elbe ersten Regen bringen. Die Temperatur steigt am Tag auf 13 bis 15 Grad an. Der Wind ist mäßig bis frisch in Böen stark bis stürmisch und kommt aus südöstlichen Richtungen.
Am Sonnabend gibt es einen Mix aus Sonne, Wolken und vor allem am Nachmittag auftretenden Schauern. Die Temperatur steigt auf 14 bis 19 Grad an. Der Wind ist mäßig, anfangs noch böig und dreht von Süd auf Südwest.
Sonntagvormittag hängen noch dichtere Wolkenfelder über unserem Vorhersagegebiet. Sie bringen noch etwas Regen. Mittags und nachmittags lockert von der Ostsee her die Wolkendecke auf, so dass sich zeitweise die Sonne zeigt. Die Temperatur steigt auf 13 bis 15 Grad an. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus nordwestlichen bis westlichen Richtungen.

Hinweis: Rutschgefahr durch Laub auf den Straßen, sowie Glätte durch Reif. Sichtbehinderungen durch Nebel. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren