Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 197  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 811  |  Gestern: 1619  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4358812  |  Seitenaufrufe: 83946828
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 28.08.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 01.09.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2924)

"Leicht bis locker bewölkt."

Der Blick auf Mittwoch den 28. August 2013.

Der Mittwoch zeigte sich in Mecklenburg-Vorpommern zweigeteilt. Während sich von Nordwestmecklenburg über den nördlichen Landkreis Rostock, den Darß bis nach Rügen und Usedom am Tag die Sonne von einem leicht bis locker bewölkten Himmel zeigte, bildeten sich am Tag von Schwerin über die Seenplatte, Güstrow bis zum Trebeltal und zur Müritz Schauer und Gewitter. Diese zogen nur sehr langsam, so dass es lokal zu größeren Regenmengen kam. Am frühen Abend lösten sich die Schauer und Gewitter auf. Die Temperatur stieg auf 18 Grad entlang der Küste und 24 Grad im Binnenland. Der Wind war schwach unterwegs und kam aus nördlichen Richtungen.

Die Wetterlage am 29.08.2013

Eine Hochdruckzone erstreckt sich am Donnerstag vom Nordatlantik über Frankreich, England, Benelux, Deutschland und Polen bis ins Baltikum und nach Nordosteuropa sowie nach Italien. Deutschland gelangt dabei auf die nördliche Seite der Hochdruckzone, mit der milde Luft vom Nordatlantik herangeführt wird. Zeitgleich nähert sich von Skandinavien ein Tiefdruckgebiet, dessen Warmfront im Tagesverlauf den Norden mit lockeren Wolkenfeldern erfasst. Im Süden können sich noch einzelne Schauer und Gewitter entwickeln. Im übrigen Vorhersagegebiet gibt es viel Sonne und ein paar Quellwolken. Es bleibt aber weitestgehend trocken. Die Temperatur erreicht 19 Grad entlang der Küsten und 26 Grad im südlichen Niedersachsen.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonntag den 1. September 2013, meteorologischer Herbstanfang

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 29.08.2013
Am Donnerstag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern leicht bis locker bewölkt. Es gibt nur selten kurze Schauer. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf Werte zwischen 19 Grad an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind und 24 Grad im Binnenland. Der Wind ist dabei schwach, an der Küste zeitweise mäßig und kommt aus westlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken gibt es am Freitag. Es bleibt trocken und die Temperatur steigt auf 20 bis 24 Grad an. Der Wind ist allgemein schwach und kommt aus westlichen Richtungen.
Sonnabend geht der meteorologische Sommer zu Ende. Er startet nochmals freundlich. Im Tagesverlauf kommen von der Ostsee her Schauer und Gewitter auf. Diese können lokal auch kräftiger ausfallen. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf 19 bis 23 Grad. Der Wind kommt mäßig aus westlichen Richtungen. In Gewitternähe sind einzelne stürmische Böen möglich.
Sonntag beginnt meteorologisch gesehen der Herbst und pünktlich mit dem Herbstbeginn wird es kühler. Bei einem wechselnd, teilweise stark bewölkten Himmel sind einzelne Schauer möglich. Die Temperatur steigt auf 16 bis 18 Grad an und der Wind kommt mäßig bis frisch in Böen stark bis stürmisch aus westlichen Richtungen.

Hinweis: In den Morgenstunden können Frühnebelfelder für Sichtbehinderungen sorgen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren