AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 183  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1208  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4523500  |  Seitenaufrufe: 89073229
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 06.08.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 10.08.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2902)

"Wechselnd wolkig, nachmittags und abends einzelne Gewitter."

Der Blick auf Dienstag den 6. August 2013.

Der Dienstag startete mit teilweise kräftigen Gewittern, die sich von Niedersachsen nach Mecklenburg verlagerten und auf ihrem Weg nach Nordosten an Kraft verloren. Am Vormittag lösten sie sich über dem Kreis Vorpommern-Rügen auf. Es blieb am Vormittag dann weitestgehend trocken, bevor zum späten Nachmittag und frühen Abend erneut einzelne Schauer und Gewitter auftauchten. Die Temperatur stieg am Kap Arkona auf 22 Grad. In Penkun und Luckow-Rieth wurde es mit 31 Grad nochmals heiß. Dabei wehte ein schwacher bis mäßiger Wind, der von Süd auf West bis Nordwest drehte.

Die Wetterlage am 07.08.2013

Deutschland liegt am Mittwoch nochmals unter leichtem Hochdruckeinfluss einer Hochdruckzone, die sich von Nordskandinavien über die östliche Ostsee bis in den östlichen Mittelmeerraum erstreckt. Zeitgleich verlagert sich ein Tief von Frankreich über die Mitte Deutschlands nach Sachsen. Dieses bringt im Tagesverlauf nochmals heiße Luft aus Nordafrika in den Osten und Südosten Deutschlands. Auf der Rückseite fließt deutlich kältere Luft polaren Ursprungs ein. Eine erste Kaltfront ist bereits am Mittwochmorgen von Frankreich über Rheinland-Pfalz, das Saarland und Baden-Württemberg gezogen. Diese schwächt sich erst einmal ab. Im Tagesverlauf formiert sich eine neue Kaltfront. Sie bringt erst vom Saarland bis ins nördliche Nordrhein-Westfalen kräftige Schauer und Gewitter, teilweise Unwetter. Zum Abend erreicht sie eine Linie Nordsee bis Nordbayern. Im Osten bleibt es nochmals freundlich und hochsommerlich heiß. Die Temperaturspanne reicht am Mittwoch von 21 Grad an der Grenze zu Holland bis 34 Grad im Osten Bayerns.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonnabend den 10. August 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 07.08.2013
Am Mittwoch gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken. Im Laufe des Nachmittags und des frühen Abends treten erste kräftige Schauer und Gewitter auf. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf sommerliche 22 bis 24 Grad an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind und 24 bis 28 Grad im Binnenland. Im Osten des Landes können teilweise bis 30 Grad erreicht werden. Der Wind ist schwach bis mäßig unterwegs und kommt aus nordöstlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Bereits in der Nacht auf Donnerstag überqueren teilweise kräftige Schauer und Gewitter Mecklenburg-Vorpommern von West nach Ost. Am Donnerstag selbst gibt es neben sonnigen Abschnitten immer wieder Schauer und Gewitter. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 22 und 26 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus Südwest bis West. In Gewitternähe kann es stürmische Böen geben.
Am Freitag zeigt sich der Sommer im Vorhersagegebiet. Es gibt einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken. Es bleibt trocken und die Temperatur steigt auf 20 bis 23 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus westlichen Richtungen.
Etwas wechselhafter zeigt sich der Sonnabend. Neben sonnigen Abschnitten kommt es im Tagesverlauf zu einzelnen Schauern und Gewittern. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf 21 bis 25 Grad. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger Westwind, der in Gewitternähe böig auffrischt.

Hinweis: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag muss lokal mit kräftigen Gewittern und vereinzelten Unwettern mit Platzregen, Hagel und Sturmböen gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren