AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 218  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1731  |  Gestern: 3743  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4495230  |  Seitenaufrufe: 88330970
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 24.07.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 28.07.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2889)

"Anfangs in Mecklenburg Schauer, im Tagesverlauf, Sonne, Wolken, teils kräftigere Schauer und Gewitter."

Der Blick auf Mittwoch den 24. Juli 2013.

Fahrplanmäßig lief der heutige Tag in Mecklenburg-Vorpommern ab. Am Vormittag schien verbreitet die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Im Nachmittagsverlauf kamen aus Südwesten erste Schleierwolken, die sich weiter verdichteten und zum Abend gesellten sich Quellwolken. Es blieb noch trocken. Die Temperatur erreichte bei einem schwachen bis mäßigen Ostwind auf 22 Grad am Kap Arkona und knapp 30 Grad in Parchim, Lübz und Boizenburg.

Die Wetterlage am 25.07.2013

Am Donnerstag liegt ein Tief mit seinem Kern über Norddeutschland und verlagert sich nur langsam über Brandenburg nach Osten. Dabei liegt Deutschland im Bereich sehr warmer und energiereicher Luft aus dem Mittelmeerraum, die vor allem in den Süden und den Osten Deutschlands gelenkt werden. Von der Nordsee her kommt etwas kühlere Luft. Auch am Freitag bilden sich weitere Schauer und lokal kräftige und unwetterartig ausfallende Gewitter und Schauer. Diese sind wieder in Begleitung von Starkregen, Hagel und Sturmböen. Die Temperaturspanne reicht dabei von 22 Grad in Flensburg bis 31 Grad im Raum Hannover und Cottbus. Das Wetter in einigen Städten am Donnerstag: Flensburg leicht bis locker bewölkt Schauer/Gewitter 22 Grad, Kiel leicht bis locker bewölkt Schauer/Gewitter 23 Grad, Rostock leicht bis locker bewölkt Schauer/Gewitter 27 Grad, Bremen leicht bis locker bewölkt Schauer/Gewitter 28 Grad, Münster leicht bis locker bewölkt Schauer/Gewitter 30 Grad, Berlin leicht bis locker bewölkt Schauer/Gewitter 30 Grad, Kassel leicht bis locker bewölkt Schauer/Gewitter 29 Grad, Frankfurt leicht bis locker bewölkt Schauer/Gewitter 30 Grad, Regensburg leicht bis locker bewölkt Schauer/Gewitter 28 Grad, München leicht bis locker bewölkt Schauer/Gewitter 29 Grad.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonntag den 28. Juli 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 25.07.2013
Am Abend und in der Nacht auf Donnerstag ist der Himmel über Vorpommern meist leicht bis locker bewölkt. Es bleibt trocken. Dagegen ziehen von Südwesten her gewittrige Schauer nach Mecklenburg, die am Morgen auch den Kreis Rostock und die Ostsee erreichen. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf 17 bis 12 Grad ab. Der Wind ist schwach und kommt aus südöstlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 25.07.2013
Donnerstagvormittag sind über Mecklenburg noch dichtere Wolken unterwegs. Es kann noch einzelne Schauer geben. Über Vorpommern startet der Tag mit Sonne und Wolken im Wechsel. Am Nachmittag bilden sich einzelne, teils kräftigere Schauer und Gewitter. Lokal kann es zu Platzregen und Hagel kommen. Zwischen den Wolken, Schauern und Gewittern zeigt sich am Nachmittag aber auch die Sonne. Von Usedom bis zum Randowbruch bleibt es voraussichtlich am gesamten Tag trocken. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf 22 bis 24 Grad an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind und 24 bis 30 Grad im Binnenland. Abgesehen von Gewitterböen ist der Wind schwach unterwegs und dreht am Nachmittag von östlichen auf südwestliche bis westliche Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Von Freitag bis Sonntag setzt sich heißes Wetter in Mecklenburg-Vorpommern durch. Am Freitag bleibt es bei einem heiteren Himmel trocken. Am Sonnabend und Sonntag können sich lokal kräftige Hitzegewitter bilden. Dazu steigt die Temperatur am Freitag auf 25 bis 31, am Sonnabend auf 29 bis 34 und am Sonntag auf 30 bis 36 Grad. Der Wind ist an allen Tagen schwach, in Gewitternähe böig auffrischend unterwegs und dreht von Nordwest über Nordost auf Südost.

Hinweis: Sonnenbrandgefahr an den Küsten nach 10 bis 20 Minuten im Binnenland nach 15 bis 30 Minuten. In Verbindung mit Schauern und Gewittern kann es zu Aquaplaning auf den Straßen kommen. Zudem muss mit lokalen Hagel und Sturmböen gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren