Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 202  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 514  |  Gestern: 1619  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4358515  |  Seitenaufrufe: 83938794
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 23.07.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 27.07.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2888)

"Sonnig, trocken und sommerlich warm, erst am Abend erste Gewitter im Südwesten."

Der Blick auf Dienstag den 23. Juli 2013.

Sonne pur hieß es heute in Mecklenburg-Vorpommern. Der Sommer hat unser Land auch weiterhin im Griff und das nicht nur beim Wetter, auch bei den Temperaturen, die zwischen 20 Grad am Kap Arkona und 30 Grad in Boizenburg lagen. Dabei wehte ein schwacher bis mäßiger Wind aus östlichen bis nordöstlichen Richtungen.

Die Wetterlage am 24.07.2013

Deutschland gerät zunehmend in den Einflussbereich von Tiefdruckgebieten über Frankreich. Diese verlagern sich am Mittwoch weiter Richtung Niedersachsen und bringen zunehmend schwülheiße Luft aus dem Norden Afrikas über das Mittelmeer nach Deutschland. In dieser feuchtheißen Luft können sich teilweise kräftige Schauer und Hitzegewitter bilden. Nur der äußerste Osten bleibt noch im Einflussbereich einer schwachen Hochdruckzone. Bereits in den Morgenstunden gibt es im Süden und Westen kräftige Schauer und Gewitter. Im Laufe des Tages bilden sich von der Nordsee bis an die Alpen teilweise kräftige und unwetterartig ausfallende Schauer und Gewitter mit Platzregen, Hagel und Sturmböen. Östlich der Elbe verläuft der Tag meist noch trocken. Die Temperaturspanne reicht von 21 Grad an den Ostküsten bis 33 Grad in Teilen Niedersachsens. Das Wetter am Mittwoch in einigen Städten in Deutschland: Kiel wolkig mit einzelnen Schauern am Nachmittag bei 24 Grad, Berlin leicht bewölkt 30 Grad, Bremen wolkig mit Gewittern bei 31 Grad, Hannover wolkig mit Gewittern bei 33 Grad, Köln wolkig mit Gewittern bei 27 Grad, Erfurt wolkig mit Gewittern bei 32 Grad, Stuttgart wolkig mit Gewittern bei 30 Grad, München wolkig mit Gewittern bei 28 Grad, Schwerin leicht bewölkt 30 Grad.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonnabend den 27. Juli 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 24.07.2013
In der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern überwiegend wolkenlos und es bleibt trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 15 und 11 Grad. Dabei weht ein nur noch schwacher Wind aus teilweise unterschiedlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 24.07.2013
Mittwochvormittag zeigt sich in Mecklenburg-Vorpommern die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Im Tagesverlauf kündigen Schleierwolken, später erste Quellwolken eine Wetteränderung an. Es bleibt aber noch trocken. Erst gegen Abend sind Richtung Elbe und Elde erste Schauer und Gewitter möglich. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf Werte zwischen 20 und 24 Grad an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind und 24 bis 30 Grad im Binnenland. Dabei weht ein schwacher, an der Ostsee zeitweise mäßiger Wind aus östlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Bereits in der Nacht auf Donnerstag kann es Schauer und Gewitter geben. Diese begleiten uns durch den Donnerstag, wobei die Tendenz zum Nachmittag eher abnehmend ist. Die Temperatur steigt auf 21 bis 27 Grad. Der Wind ist schwach unterwegs und kommt aus nordöstlichen Richtungen.
Am Freitag gibt es wieder viel Sonnenschein, ein paar Quell- und Schleierwolken, aber es bleibt trocken und mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad sommerlich warm bis heiß. Nur an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind ist es etwas kühler, denn der Wind ist weiterhin schwach unterwegs und kommt aus nördlichen Richtungen.
Sonnabend starten wir mit freundlichem Wetter in den Tag. Im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken, die einzelne Hitzegewitter bringen. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 25 und 30 Grad. Dabei weht ein schwacher Wind aus südöstlichen Richtungen.

Hinweis: Sonnenbrandgefahr an den Küsten nach 10 bis 20 Minuten im Binnenland nach 15 bis 30 Minuten. In Verbindung mit Schauern und Gewittern kann es zu Aquaplaning auf den Straßen kommen. Zudem muss mit lokalen Hagel und Sturmböen gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren