Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 117  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1238  |  Gestern: 1513  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4354726  |  Seitenaufrufe: 83715934
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 22.07.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 25.07.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2885)

"Sonnig, trocken und sommerlich warm."

Der Blick auf Sonntag den 21. Juli 2013.

Strahlend blauer Himmel, Sonne von morgens bis abends und Temperaturen zwischen 22 Grad an der Ostseeküste im Seewind und 30 Grad im südlichen Binnenland - So zeigte sich der Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern und lockte tausende Urlauber an die Strände des Landes. Dazu wehte ein schwacher, rund um Rügen mäßiger, Wind aus teilweise unterschiedlichen Richtungen.

Die Wetterlage am 22.07.2013

Deutschland liegt auch am Montag weiterhin im Bereich einer Hochdruckzone, die sich von Island über die Nordsee bis an die Alpen erstreckt. Zeitgleich liegen Tiefdruckgebiete über Frankreich, Spanien, Italien und dem Baltikum. Letzteres wird das Wetter in Deutschland aber nicht beeinflussen. Das Tief über Italien bringt dagegen in den Süden Deutschlands deutlich feuchtere Luftmassen. Ein weiteres Tief hält sich über Südnorwegen auf. Dessen schwache Ausläufer streifen den Nordwesten Deutschlands. Somit gibt es am Montag erneut viel Sonnenschein, im Nordwesten ein paar dichtere Schleierwolken und im Süden und Südwesten einzelne Wärme- und Hitzegewitter. Die Temperaturspanne reicht von 22 Grad an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind bis 34 Grad im nördlichen Nordrhein-Westfalen und südlichen Niedersachsen. Das Wetter am Montag in einigen Städten Deutschlands. Bremen leicht bewölkt 30 Grad, Kiel leicht bewölkt 26 Grad, Rostock sonnig 29 Grad, Berlin sonnig 31 Grad, Köln sonnig 33 Grad, Kassel sonnig 34 Grad, Hannover sonnig 32 Grad, Magdeburg leicht bewölkt 32 Grad, Dresden sonnig 32 Grad, Leipzig sonnig 32 Grad, Saarbrücken sonnig 33 Grad, Frankfurt sonnig 33 Grad, Nürnberg sonnig 32 Grad, München sonnig 28 Grad, Stuttgart leicht bewölkt 31 Grad.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Donnerstag den 25. Juli 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 22.07.2013
Am Montag zeigt sich nach der Auflösung von Frühnebelfeldern in Mecklenburg-Vorpommern die Sonne von einem meist wolkenlosen Himmel. Am Nachmittag können aus Nordwesten ein paar dünne Schleierwolken aufziehen, die aber die Sonne problemlos weiter scheinen lassen. Die Temperatur steigt an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind aus 21 bis 24 Grad, sonst werden 25 bis 30 Grad erreicht. Im südlichen Binnenland steigt die Temperatur auf heiße 30 bis 32 Grad.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Von Dienstag bis Donnerstag bleibt es sommerlich in Mecklenburg-Vorpommern. Meist ist der Himmel wolkenlos bis leicht bewölkt und es gibt weiterhin keine Niederschläge. Am Donnerstag können sich im Laufe des Nachmittags erste Wärmegewitter entwickeln. Die Temperatur steigt am Dienstag und Mittwoch auf 23 bis 28, am Donnerstag auf 24 bis 32 Grad. Der Wind ist allgemein schwach, an der Ostsee auch mal mäßig und kommt aus östlichen bis nordöstlichen Richtungen.

Hinweis: Sonnenbrandgefahr an den Küsten nach 10 bis 20 Minuten im Binnenland nach 15 bis 30 Minuten. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren