Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 83  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 599  |  Gestern: 1200  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4356981  |  Seitenaufrufe: 83893517
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 20.07.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 24.07.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2885)

"Sonnig, trocken und sommerlich warm."

Der Blick auf Sonnabend den 20. Juli 2013.

Sommerwetter in Mecklenburg-Vorpommern bei Sonnenschein pur und Temperaturen zwischen 20 Grad am Kap Arkona und 27 Grad in Boizenburg, so zeigte sich der heutige Sonnabend. Dazu war der Wind nur schwach, an der Ostsee zeitweise mäßig und kam aus nordöstlichen Richtungen.

Die Wetterlage am 21.07.2013

Eine Hochdruckzone erstreckt sich am Sonntag von Island über Großbritannien, Frankreich, Deutschland, die Alpenländer und Skandinavien bis ans Schwarze Meer. Dabei gelangt Deutschland zunehmend auf die westliche Seite des der Hochdruckzone, bei der die Höhenströmung langsam auf Südost bis Süd dreht. Mit dieser Drehung gelangt zunehmend heiße und subtropische Luft aus Nordafrika über das Mittelmeer nach Deutschland. Über dem Mittelmeer wird sie mit Feuchtigkeit angereichert, so dass sich die Luft zunehmend schwül anfühlt, zumindest im Süden und der Mitte Deutschlands. Verbreitet zeigt sich am Sonntag, nach der Auflösung von Frühnebelfeldern, die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Nur unmittelbar an den Alpen können sich einzelne Wärmegewitter entwickeln. Die Temperaturspanne reicht von 20 Grad an der Nordsee bis 31 Grad in Teilen Niedersachsens und Nordrhein-Westfalens. Auch am Ober- und Mittel- und Niederrhein werden 30 Grad erreicht. Das Wetter in einigen Städten Deutschlands am Sonntag: Kiel sonnig 26 Grad, Bremen sonnig 29 Grad, Hannover sonnig 31 Grad, Rostock sonnig 28 Grad, Berlin sonnig 29 Grad, Potsdam sonnig 30 Grad, Dresden sonnig 27 Grad, Erfurt sonnig 28 Grad. Frankfurt sonnig 30 Grad. Köln sonnig 30 Grad, Nürnberg sonnig 28 Grad, München sonnig 26 Grad, Stuttgart sonnig 28 Grad.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Mittwoch den 24. Juli 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 21.07.2013
In der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist sternenklar und es bleibt trocken. In den Morgenstunden können sich lokal flache Bodennebelfelder bilden. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf 16 bis 10 Grad. Dabei weht ein sehr schwacher, zeitweise umlaufender Wind.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 21.07.2013
Am Sonntag zeigt sich nach der Auflösung von Dunst- und Nebelfeldern die Sonne von einem strahlend blauen Himmel. Kaum eine Wolken zieht am Himmel entlang. Die Temperatur steigt am Tag auf 20 bis 24 Grad an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind und 24 bis 30 Grad im Binnenland. Der Wind ist allgemein schwach, kommt zeitweise aus unterschiedlichen Richtungen. Vor allem an der Küste setzt im Tagesverlauf eine leichte Seebrise ein.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Von Montag bis Mittwoch bleibt das Sommerwetter erhalten. Viel Sonne, vor allem am Dienstag mal ein paar Schleierwolken, aber an allen Tagen trocken. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 21 und 25 Grad an den Stränden des Vorhersagegebietes und bis zu 32 Grad am Montag und Dienstag im Binnenland. Am Mittwoch wird es mit Höchstwerten um 28 Grad geringfügig kühler. Der Wind bleibt schwach und pendelt sich auf Richtungen um Nordost ein.

Hinweis: Sonnenbrandgefahr an den Küsten nach 10 bis 20 Minuten im Binnenland nach 15 bis 30 Minuten. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren