AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 59  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 195  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4522487  |  Seitenaufrufe: 89046891
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 24.06.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 28.06.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2859)

"Im Westen einzelne Schauer, im Osten teilweise kräftiger Regen."

Der Blick auf Montag den 24. Juni 2013.

Der heutige Montag zeigte sich in Mecklenburg-Vorpommern recht wechselhaft. Neben sonnigen Abschnitten gab es immer wieder teils kräftigere Schauer, die über das Land zogen. Die Temperatur erreichte am Kap Arkona und auf Hiddensee 17 Grad. 21 Grad wurden in Penkun erreicht. Der Wind war allgemein schwach bis mäßig und kam aus südwestlichen Richtungen. Zum Abend drehte er langsam auf West.

Die Wetterlage am 25.06.2013

Ein Tief verlagert sich im Laufe des Dienstags von der Tschechischen Grenze zu Polen über Westpolen Richtung polnische Ostseeküste. Auf seiner Ostseite führt es sehr warme und feuchte Luftmassen aus dem östlichen Mittelmeerraum bis in den Nordosten Deutschlands, wo sie auf kalte Luft polaren Ursprungs trifft, die auf der Ostseite einer Hochdruckzone mit Zentrum über den Azoren trifft. Die Luftmassengrenze, die sich dabei bildet, verlagert sich nur wenig und breitet sich im Laufe des Dienstags von Tschechien bis an die Ostsee aus. In ihrem Bereich, der Sachsen, Berlin, Brandenburg, Vorpommern und Ostbayern mit beinhaltet, fällt teilweise länger anhaltend und kräftig Regen. Bis Mittwochmorgen können in Ostsachsen bis zu 60 Liter Regen je Quadratmeter, in Brandenburg, in Westsachsen und Südostbayern bis zu 40 Liter Regen je Quadratmeter fallen. Im Nordwesten Deutschlands bleibt es am Dienstag bei einem Mix aus Sonne und Wolken überwiegend trocken. Im Westen und Süden kann es teilweise kräftigere Schauer und kurze Gewitter geben. Im Regen werden nur 11 bis 14 Grad erreicht. Im Westen schafft es die Temperatur auf 17 bis 18 Grad.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Freitag den 28. Juni 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 25.06.2013
In der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg meist leicht bis locker bewölkt und es bleibt trocken. Über Vorpommern verdichten sich in der Nacht die Wolken und bringen zum Morgen erste Regentropfen. Die Temperatur sinkt bis zum Tagesanbruch auf 14 bis 10 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig und dreht von West auf Nordwest.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 25.06.2013
Am Dienstag gibt es über Mecklenburg einen Mix aus dichteren Wolken und ein paar Schauern. Über Vorpommern ist der Himmel meist stark bewölkt. Dabei fällt zeitweise Regen, der zum Nachmittag auch kräftiger ausfallen kann. Die Temperatur steigt auf 14 bis 16 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus nordwestlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Der Mittwoch startet nochmals mit dichten Wolken und etwas Regen. Mittags und nachmittags lockert die Wolkendecke auf, so dass sich zeitweise die Sonne zeigt. Die Temperatur klettert auf 14 bis 16 Grad. Der Wind ist teilweise böig aus westlichen Richtungen unterwegs.
Am Donnerstag wechseln sich sonnige und wolkige Abschnitte am Himmel ab. Es bleibt weitestgehend trocken. Die Temperatur steigt auf 16 bis 19 Grad an. Der Wind kommt aus südwestlichen bis westlichen Richtungen und ist meist schwach bis mäßig.
Am Freitag setzt sich freundliches Hochdruckwetter durch. Nach der Auslösung lokaler Dunst- und Nebelfelder ist der Himmel am Tag leicht bis locker bewölkt und es bleibt trocken. Die Temperatur steigt auf 17 bis 21 Grad an. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus westlichen Richtungen.

Hinweis: Am Dienstag muss vor allem in Ostvorpommern mit Aquaplaning durch Regen gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren