AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 60  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 84  |  Gestern: 2635  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4648351  |  Seitenaufrufe: 93695397
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 13.06.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 17.06.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2848)

"Freundlich mit einzelnen Schauern."

Der Blick auf Donnerstag den 13. Juni 2013.

Der heutige Donnerstag begann in Mecklenburg und im nördlichen Vorpommern erst einmal trüb mit etwas Regen, der zu einer Warmfront gehörte. Diese Warmfont zog am Vormittag über die Ostsee nach Nordosten ab. Ihr folgte im Laufe des Nachmittags die Kaltfront mit ersten kräftigen Schauern im Nordwesten des Landes. Zwischen diesen beiden Fronten zeigte sich überall die Sonne. Die Temperatur kletterte am Nachmittag auf frühsommerliche 21 Grad auf dem Darß und am Kap Arkona und 26 Grad in Penkun. Dabei wehte ein mäßiger, zeitweise böiger Wind aus Süd bis Südwest.

Die Wetterlage am 14.06.2013

Die Kaltfront eines Tiefs mit Kern über Südnorwegen überquert in der Nacht auf Freitag Deutschland. Auf deren Rückseite fließt Kaltluft polaren Ursprungs über die Nordsee nach Deutschland. Zeitgleich wird die Warmluft des Donnerstags weit nach Osten abgedrängt. Am Freitag setzt sich Hochdruckeinfluss einer Hochdruckzone, die sich vom Nordatlantik über die Azoren, Spanien und Frankreich bis nach Nordosteuropa erstreckt, durch. Letzter Regen der Kaltfront zieht in den Morgen- und Vormittagsstunden nach Osten ab. Nachfolgend gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken. Im Tagesverlauf treten im Norden und an den Alpen einzelne Schauer auf. Sonst bleibt es weitestgehend trocken. Die Temperaturspanne reicht von 15 Grad an den Stränden der Nordsee bis 23 Grad am Bodensee.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Montag den 17. Juni 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 14.06.2013
Am Abend und in der Nacht ziehen teilweise kräftige Schauer und Gewitter, nach Mitternacht auch kräftiger Regen, von West nach Ost über das Vorhersagegebiet. Die Temperatur geht bis zum Morgen auf 13 bis 11 Grad zurück. Der Wind ist mäßig bis frisch, zeitweise auch stark böig mit stürmischen Böen an der Küste auf westlichen Richtungen unterwegs.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 14.06.2013
Letzter Regen zieht am Freitagmorgen nach Osten ab. Nachfolgend zeigt sich die Sonne von einem leicht bis locker bewölkten Himmel. Dabei treten im Tagesverlauf noch einzelne Schauer auf. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 17 und 20 Grad. Der anfangs stark böige West- bis Südwestwind lässt zum Nachmittag spürbar nach.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Am Sonnabend gibt es einen freundlichen Start in den Tag. Im Tagesverlauf überqueren teilweise kräftige Schauer und Gewitter das Vorhersagegebiet. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 20 und 24 Grad. Der Wind ist mäßig, zeitweise leicht böig aus südlichen bis südöstlichen Richtungen unterwegs.
Sonntag kann es am Vormittag noch einzelne Schauer geben. Zum Mittag und Nachmittag gibt es einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken. Es bleibt trocken. Die Temperatur steigt auf 16 bis 18 Grad an. Der Wind kommt stark böig aus westlichen Richtungen.
Nach der Auflösung von Dunst- und Nebelfeldern zeigt sich am Montag die Sonne von einem leicht bewölkten Himmel. Es bleibt trocken und die Temperatur steigt auf 19 bis 24 Grad an. Der Wind ist allgemein schwach und kommt aus östlichen Richtungen.

Hinweis: In der kommenden Nacht kann es durch kräftige Regenschauer zu Aquaplaning und kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen kommen. Am Freitag gibt es keine warnrelevanten Wettererscheinungen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren