Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 196  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1868  |  Gestern: 3984  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4367755  |  Seitenaufrufe: 84151716
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 31.05.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 04.06.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2835)

"Locker bewölkt, einzelne Schauer und Gewitter."

Der Blick auf Freitag den 31. Mai 2013.

Freitagmorgen zogen kräftigere Schauer und Gewitter über die südlichen Landesteile. Diese zogen in den Vormittagsstunden nach Süden ab. Nachfolgend lockerte die Wolkendecke auf, bevor in den Nachmittagsstunden erneut dichtere Wolken aufzogen, die vor allem im Südosten des Landes kräftigere und gewittrige Regenschauer brachten. Die Temperatur stieg auf 13 Grad am Kap Arkona und 22 Grad im Randowbruch. Der Wind war mäßig, anfangs noch frisch und kam aus nördlichen Richtungen. Zum Nachmittag ließ er nach.

Die Wetterlage am 01.06.2013

Ein Tiefdruckgebiet mit Kern über Polen sorgt am Sonnabend für den Transport sehr warmer und feuchter Luft aus dem östlichen Mittelmeerraum über Osteuropa nach Skandinavien und Norddeutschland. Zeitgleich wird durch ein Tief über Norwegen und ein Hochdruckgebiet über dem Nordatlantik sehr kalte Polarluft über Frankreich bis nach Süddeutschland gelenkt. Dabei entsteht eine Luftmassengrenze, die sich im Tagesverlauf von der Mitte in den Süden Deutschlands verlagert und am Vormittag in einem Streifen vom Schwarzwald bis nach Brandenburg, am Nachmittag von Brandenburg bis an die Alpen schauerartig verstärkte Regenfälle und einzelne Gewitter bringt. Im Norden und Nordwesten ist das Wetter am Sonnabend deutlich freundlicher. Hier bilden sich im Tagesverlauf einzelne Schauer und Gewitter. Für die Hochwasserlage im Osten und Süden Deutschlands bedeutet der heutige Regen weiterhin Anspannung. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf 7 bis 10 Grad im Regen und bis 22 Grad im Norden.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Dienstag den 4. Juni 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 01.06.2013
Am Sonnabend zeigt sich der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern leicht bis locker bewölkt. Dabei treten im Tagesverlauf einzelne, im Westen und Süden des Landes teilweise kräftigere und gewittrige, Schauer auf. Die Temperatur steigt auf 17 bis 22 Grad an. An Küstenabschnitten mit auflandigem Wind bleibt es kühler. Der Wind ist schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen unterwegs. Vor allem Rund um Rügen kann er am Nachmittag etwas kräftiger sein.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Von Sonntag bis Dienstag setzt sich zunehmend freundlichere Wetter in Mecklenburg-Vorpommern durch. Am Sonntag gibt es neben wolkigen und sonnigen Abschnitten noch einzelne schwache Schauer. Ab Montag bleibt es trocken. Die Temperatur pendelt sich zwischen 15 und 20 Grad ein. Der Wind ist vor allem am Sonntag und Montag mäßig und leicht böig, am Dienstag schwach bis mäßig und kommt an allen Tagen aus nordwestlichen Richtungen.

Hinweis: Am Sonnabend kann es in Verbindung mit Schauern und Gewitter zu Aquaplaning kommen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren