Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 251  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2876  |  Gestern: 1619  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4360877  |  Seitenaufrufe: 83994432
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 19.05.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 23.05.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2823)

"Wechselnd bis stark bewölkt mit Schauern."

Der Blick auf Sonntag den 19. Mai 2013m Pfingstsonntag.

Der Pfingstsonntag zeigte sich in Mecklenburg-Vorpommern zweigeteilt. Während sich über Mecklenburg dichtere Wolken hielten, die der Sonne nur selten Chancen zum Durchscheinen einräumten, lockerte am Nachmittag östlich der Seeplatte bis nach Usedom die Wolkendecke auf, so dass sich hier für längere Zeit die Sonne zeigte. Die Temperatur stieg unter den dichten Wolken im Nordwesten des Landes auf 11 bis 15 Grad. Im Südosten wurden bis zu 23 Grad erreicht. Der Wind war allgemein schwach unterwegs und kam aus südlichen Richtungen.

Die Wetterlage am 20.05.2013

Tiefdruckgebiete bestimmen auch am Pfingstmontag das Wetter in Deutschland. Während ein Tief sich im Tagesverlauf von Mecklenburg-Vorpommern Richtung Dänemark verlagert und nochmals warme Luft in den Nordosten Deutschlands bringt, sorgen Tiefdruckgebiete über Belgien und Tschechien für die Zufuhr sehr kühler Luft in den Süden und Westen Deutschlands. Zudem bringt das Tief über Belgien vor allem im Westen Deutschlands teilweise lang anhaltende und kräftige Regenfällen. So wird es am Pfingstmontag vom Rheinland bis zum Saarland zeitweise regnen. Lokal kann es zu schauerartig verstärkten Regenfällen kommen. Im Osten und Süden wechseln sich Sonne und Wolken ab. Im Nordosten kann es im Tagesverlauf Schauer und im Süden einzelne Gewitter geben. Die Temperatur erreicht am Nachmittag Höchstwerte zwischen 9 und 14 Grad im Regen und 19 bis 22 Grad, wo die Sonne am längsten scheint.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Donnerstag den 23. Mai 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 20.05.2013
Am Pfingstsonntag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern wechselnd, teils stark bewölkt. Dabei treten im Tagesverlauf immer wieder Schauer und einzelne kurze Gewitter auf. Die Temperatur erreicht bereits um die Mittagszeit ihre Höchstwerte mit 17 bis 22 Grad. Am Nachmittag geht sie leicht zurück. Der Wind ist schwach und pendelt sich zum Nachmittag auf Süd bis Südwest ein.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Unbeständig zeigt sich auch das Wetter von Dienstag bis Donnerstag. Am Dienstag verdichten sich im Tagesverlauf die Wolken und bringen am Nachmittag ersten Regen, der sich bis zum Mittwochabend über Mecklenburg-Vorpommern hält und vor allem am Mittwoch selbst auch kräftiger ausfallen kann. Erst zum Donnerstag wird es wieder freundlicher, nachdem am Vormittag der letzte Regen über die Ostsee abgezogen ist. Die Temperatur steigt dabei am Dienstag nochmals auf 19 Grad. Am Mittwoch werden kaum mehr als 11 und am Donnerstag bis zu 14 Grad erreicht. Der Wind kommt aus südwestlichen bis westlichen Richtungen und ist vor allem am Mittwoch und Donnerstag stark böig.

Hinweis: Am Montag gibt es keine warnrelevanten Wettererscheinungen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren