AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 193  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 3352  |  Gestern: 3830  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4493108  |  Seitenaufrufe: 88297807
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 17.05.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 21.05.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2821)

"Wechselnd bewölkt, kräftige, teils unwetterartige, Schauer und Gewitter."

Der Blick auf Freitag den 17. Mai 2013.

Auch der heutige Freitag zeigte sich in Mecklenburg-Vorpommern sommerlich. Bei einem Mix aus Sonne und Wolken blieb es bis zum frühen Abend trocken, bevor sich westlich der Seenplatte erste kräftige Schauer und Gewitter ausbildeten, die nach Nordwesten zogen. Die Temperatur kletterte am Nachmittag auf 14 Grad am Kap Arkona und bis auf 28 Grad in Penkun. Der Wind kam mäßig aus östlichen bis südöstlichen Richtungen.

Die Wetterlage am 18.05.2013

Ein Tief, das in den Abend- und Nachtstunden im Osten und Norden Deutschlands Schauer und Gewitter bringt, verlagert sich bis Sonnabendmorgen zur Deutschen Bucht. Über dem Nordosten Deutschlands bildet sich bereits am Morgen ein neues Tief. Dieses sorgt dafür, dass sehr warme und energiereiche Luft in den Osten und Norden Deutschlands gelenkt wird. Zeitgleich wird durch ein Tief mit Kern über Frankreich sehr kalte Luft polaren Ursprungs über Großbritannien und Frankreich in den Westen und Süden Deutschlands gelenkt. Im Norden und Osten bilden sich am Sonnabend teilweise kräftige und unwetterartig ausfallende Schauer und Gewitter. Diese können in Begleitung von Hagel, Sturmböen und Platzregen auftreten. Es muss mit Blitzschlag gerechnet werden. Im Nordwesten fällt aus dichteren Wolken zeitweise Regen. In der Mitte, im Westen und Süden bleibt es bis zum späten Nachmittag vielfach leicht bewölkt oder sonnig und trocken. Die Temperatur steigt im Regen im Nordwesten Deutschlands auf maximal 14 Grad. In der Mitte und im Süden werden 17 bis 22 Grad erreicht. Im Nordosten und Osten steigt die Temperatur vor den Gewittern auf 20 bis 25 Grad an.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Dienstag den 21. Mai 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 18.05.2013
In der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist locker bewölkt. Immer wieder kann es zu Schauern und Gewittern kommen. Die Temperatur sinkt bis zum Morgen auf 15 bis 13 Grad ab. Der Wind ist mäßig, an der Ostsee zeitweise böig und kommt aus östlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 18.05.2013
Sonnabendvormittag gibt es noch ein paar größere Wolkenlücken. Dabei heizt sich die Luft rasch auf. In der zunehmend schwülwarmen Luftmasse bilden sich teilweise kräftige Schauer und Gewitter, die auch unwetterartig ausfallen können. Dabei muss mit Platzregen, Hagel und Sturmböen gerechnet werden. Mit den Schauern und Gewittern geht die Temperatur zurück. Zuvor werden 19 bis 25 Grad erreicht. Der Wind kommt an der Ostseeküste aus östlichen Richtungen. Im Landesinneren dreht er rasch auf Süd. Er ist, abgesehen von Gewitterböen schwach bis mäßig.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Aktuell sieht es so aus, dass der Pfingstsonntag der schönste Tag am verlängerten Wochenende wird. Nach der Auflösung lokaler Frühnebelfelder zeigt sich die Sonne von einem leicht bewölkten Himmel. Es bleibt trocken. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf 18 bis 24 Grad. Der Wind kommt aus nördlichen Richtungen und ist schwach.
Der Pfingstmontag startet mit viel Sonnenschein. Im Tagesverlauf bilden sich kräftigere Schauer und Gewitter. Die Temperatur erreicht 17 bis 24 Grad. Der Wind ist abgesehen von Schauer- und Gewitterböen schwach und kommt aus nördlichen Richtungen.
Am Dienstag gibt es anfangs dichtere Wolken, aus denen etwas Regen fällt. Zum Mittag und Nachmittag setzt sich mehr und mehr die Sonne durch. Es bleibt dann meist trocken. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 15 und 19 Grad. Der Wind kommt schwach aus südlichen Richtungen.

Hinweis: Am Sonnabend kann es in Verbindung mit Schauern und Gewittern zu Aquaplaning, Astbruch durch Sturmböen, Vereinzelten Hagel und Blitzschlag kommen. Bei aufkommenden Gewittern sollten freies Gelände, Wälder und Alleen gemieden werden. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren