Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 77  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 566  |  Gestern: 1694  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4355748  |  Seitenaufrufe: 83767325
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2013 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 21.04.2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 25.04.2013 18:00 Uhr (Nr.: 2796)

"Leicht bis locker bewölkt und nur selten Schauer."

Der Blick auf Sonntag den 20. April 2013

Mit viel Sonnenschein begann der heutige Sonntag. Im Tagesverlauf zogen immer dichtere Schleierwolken über Mecklenburg-Vorpommern am Himmel auf. Es blieb aber trocken. Die Temperatur stieg am Nachmittag auf 5 Grad in der kühlen Ostseebrise am Kap Arkona und bis auf 14 Grad in Landesteilen ohne Seewind. Der Wind war schwach bis mäßig aus östlichen bis südöstlichen Richtungen unterwegs.

Die Wetterlage am 22.04.2013

Deutschland liegt am Montag im Bereich einer Hochdruckzone, die sich von Nordosteuropa über Mitteleuropa bis zu den Azoren erstreckt. Tiefdruckgebiete tummeln sich im Bereich Sizilien und der Slowakei, die vor allem im Osten und Süden Deutschlands im Tagesverlauf einzelne Schauer und Gewitter bringen. Auch den Norden Deutschlands beeinflussen Tiefdruckgebiete in schwacher Form. So wird eine schwache Kaltfront, die zu einem Tiefdruckkomplex zwischen Island, Nordwegen und Grönland gehört, mit dichteren Wolken und einzelnen schwachen Schauern für etwas Niederschlag sorgen. Deutlich wärmere Nordatlantikluft wird dagegen auf der Vorderseite eines Tiefs mit Kern bei Nordwegen Richtung Großbritannien gelenkt. Diese wird mit Verlagerung des Tiefs Richtung Nordpolarmeer am Dienstag auch Deutschland erreichen. Die Temperaturspanne reicht am Montag von 7 Grad an der Nordseeküste bis 22 Grad im Osten Brandenburgs und Sachsens.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Donnerstag den 25. April 2013

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 22.04.2013
Am Abend und in der Nacht auf Montag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern leicht bis locker bewölkt. Es bleibt trocken. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf 5 bis 2 Grad. Im Südwesten des Landes kann die Temperatur teilweise bis nahe dem Gefrierpunkt zurückgehen. Der Wind ist schwach und kommt aus südöstlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 22.04.2013
Am Montag ist der Himmel über dem Vorhersagegebiet leicht bis locker bewölkt. Vor allem am Nachmittag können sich einzelne schwache Schauer entwickeln. Die Temperatur steigt am Nachmittag im Seewindbereich auf 5 bis 9 Grad. Sonst werden 13 bis 18 Grad erreicht. Zwischen der Mecklenburgischen Seenplatte und dem Randowbruch steigt die Temperatur teilweise auf 19 Grad an. Der Wind bleibt schwach und dreht im Tagesverlauf von Süd auf West.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Dichte Wolken ziehen am Dienstag über Mecklenburg-Vorpommern hinweg und bringen zeitweise etwas Nieselregen oder Sprühregen. Erst zum Nachmittag kommt gelegentlich die Sonne zum Vorschein. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 8 und 13 Grad. Der Wind ist vor allem am Vormittag stark böig mit stürmischen Böen. Das kann wieder zu Sandverwehungen führen. Im weiteren Verlauf des Tages lässt er langsam nach. Er kommt überwiegend aus westlichen Richtungen.
Freundlich mit einem Mix aus Sonne und Wolken zeigt sich der Mittwoch. Es bleibt trocken und mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 13 und 17 Grad wird es frühlingshaft mild. Der Wind ist weiterhin mäßig, zeitweise frisch und kommt aus südwestlichen Richtungen.
Bei einem Mix aus dichteren Wolkenfeldern, einzelnen Regenschauern und sonnigen Abschnitten geht es mit Temperaturen zwischen 8 und 15 Grad durch den Donnerstag. Dabei weht ein schwacher Wind aus nordwestlichen Richtungen.

Hinweis: Am Montag gibt es keine warnrelevanten Wettererscheinungen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren