AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 206  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1697  |  Gestern: 3743  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4495196  |  Seitenaufrufe: 88330525
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 06.12.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 10.12.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2664)

"Leicht bis locker bewölkt und selten Schneeschauer."

Der Blick auf Donnerstag den 6. Dezember 2012, Nikolaus

1 bis 14 Zentimeter Neuschnee gab es am heutigen Morgen in Mecklenburg-Vorpommern. Grund für diese Unterschiede war die Zugbahn der Schneeschauer der Nacht. So zogen immer wieder von der Ostseeküste in den Landkreis Rostock, die Hansestadt Rostock und nach Vorpommern-Rügen Schneeschauer, die teilweise sehr kräftig und lang anhaltend waren. Am Tag gab es in genannten Gebieten sowie über Rügen weitere Schneeschauer. Zum Nachmittag setzte sich mehr und mehr die Sonne durch. Die Temperatur lag am Nachmittag zwischen -3 und 0 Grad. Der Wind war schwach bis mäßig und kam aus nordwestlichen Richtungen.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Tief verlagert sich in der Nacht auf Freitag von der nördlichen Nordsee Richtung Belgien, wo es am Freitagnachmittag ankommen wird. Seine Warmfront erfasst dabei den Westen Deutschlands mit teilweise kräftigen Schneefällen. Lokal sind 5 bis 15 Zentimeter Neuschnee möglich. Der Osten Deutschlands verbleibt unter leichten Hochdruckeinfluss. Hier bleibt die zuvor eingeflossene Kaltluft erhalten, während in den Westen vor allem in höheren Luftschichten mildere Nordatlantikluft einfließt. Vor allem im Nordwesten Deutschlands kann es bei auffrischendem und stark böigen Wind zu Schneeverwehungen kommen.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Montag den 10. Dezember 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 07.12.2012
Am Abend und in der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist leicht bewölkt. Ab und an kann es noch kurze Schneeschauer geben. Die Temperatur geht bis zum Morgen auf -3 bis -8 Grad Celsius zurück. Der Wind ist schwach und kommt aus West bis Südwest. Es muss auch weiterhin mit Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe gerechnet werden.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 07.12.2012
Am Freitag gibt es einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken. Nur selten ziehen Schneeschauer über Mecklenburg-Vorpommern hinweg. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf -4 bis 0 Grad an. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger Wind, der von Südwest bis West auf Süd dreht. Weiterhin muss mit glatten Straßen gerechnet werden.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Am Sonnabend zeigt sich der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern wechselnd, teils stark oder hochnebelartig bewölkt. Vereinzelt rieseln ein paar Flocken aus der Wolkendecke. Bei einem mäßigen, zunehmend böigen West- bis Nordwestwind steigt die Temperatur am Nachmittag auf -4 bis Null Grad an.
Überwiegend stark bewölkt verläuft der Sonntag. Anfangs fällt teils kräftig Schnee aus den Wolken, die im Tagesverlauf immer wieder in Regen übergehen können. Die Temperatur steigt auf 0 bis +3 Grad an. Der Wind kommt mit stürmischen Böen aus südlichen Richtungen.
Auch am Montag bleiben uns die dichten Wolken erhalten, die immer wieder Schneefälle oder Schneeregen bringen. Die Temperatur steigt auf 0 bis +2 Grad an. Der Wind dreht auf Südost bis Ost und ist meist mäßig.

Hinweis: In der kommenden Nacht muss mit Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe gerechnet werden. Durch Nässe und Laub können die Straßen im Land rutschig sein. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren