AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 190  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2293  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4524585  |  Seitenaufrufe: 89103298
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 21.11.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 25.11.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2649)

"Anfangs etwas Niesel- oder Sprühregen, nachmittags einzelne Auflockerungen."

Der Blick auf Mittwoch den 21. November 2012

Auch heute herrschten Nebel und Hochnebel über Mecklenburg-Vorpommern. Nur ganz vereinzelt zeigte sich kurzzeitig die Sonne. Meist blieb es aber beim Novembergrau. Die Temperatur stieg im Tagesverlauf auf 5 bis 8 Grad an. Der Wind war mäßig, zum Nachmittag teilweise böig und kam aus südlichen bis südöstlichen Richtungen.

Die aktuelle Wetterlage

Die Warmfront eines Tiefs mit Kern über Island überquert im Laufe der Nacht und am Donnerstag Deutschland. Dabei fließt aus dem Südwesten Europas deutlich mildere Luft in höheren Luftschichten ein. Auffrischender Wind in der Nacht und am Donnerstag verdrängt vorübergehend die bodennahe Kaltluft. Zeitgleich liegt weiterhin über dem Osten Europas eine Hochdruckzone. Sie erstreckt sich über das Mittelmeer bis nach Südwesteuropa und Nordafrika und sorgt in weiten Teilen des Mittelmeerraums und über Osteuropa für windschwaches Wetter. Stürmisch wird es dagegen über Großbritannien, wo am Donnerstag auch deutlich kältere Luft aus dem Polargebiet einfließen wird.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonntag den 25. November 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 22.11.2012
In der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist stark oder hochnebelartig bewölkt. Seltener lockert die Wolkendecke auf. Aus der Wolkendecke kann gegen Morgen etwas Niesel- oder Sprühregen fallen. Die Temperatur sinkt bis zum Morgen auf Werte zwischen 6 und 3 Grad. Bei aufklarendem Himmel wird es mit Werten zwischen 4 und 1 Grad noch etwas kühler. Der Wind kommt mäßig, zeitweise frisch bis stark aus südlichen Richtungen. Zum Morgen dreht er langsam auf Südwest bis West.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 22.11.2012
Am Donnerstagvormittag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist stark bewölkt. Dabei fällt gelegentlich etwas Niesel- oder Sprühregen. Zum Mittag und Nachmittag können sich ein paar Wolkenlücken zeigen. Es bleibt dann weitestgehend trocken. Die Temperatur erreicht am Tag Höchstwerte zwischen 7 und 9 Grad. Der Wind ist anfangs frisch bis stark aus südwestlichen bis westlichen Richtungen unterwegs. Zum Nachmittags dreht er auf Südwest und lässt allmählich nach.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Am Freitag starten wir mit ein paar Sonnenstrahlen in den Tag. Im weiteren Verlauf kommen aus Westen erneut Wolken auf, die am Nachmittag etwas Regen bringen. Die Temperatur steigt auf 6 bis 7 Grad. Dabei weht ein mäßiger bis frischer Wind aus Südwest bis Süd, der zum Nachmittag hin nachlässt.
Hochnebel und Nebel kehren schon am Sonnabend nach Mecklenburg-Vorpommern zurück. Zum Nachmittag gesellt sich zum Hochnebel auch noch Regen. Die Temperatur steigt auf 5 bis 6 Grad an. Dabei ist der Wind schwach und kommt aus südöstlichen Richtungen.
Und auch der Sonntag verspricht herbstlich grau zu werden. Hochnebelfelder, die nur selten ein paar Lücken bekommen, ziehen über Mecklenburg-Vorpommern hinweg. Es wird mit Tageshöchstwerten zwischen 7 und 9 Grad wieder etwas milder. Der Wind kommt teilweise sehr böig aus südwestlichen Richtungen.

Hinweis: Durch Nässe und Laub können die Straßen im Land rutschig sein. In den Morgenstunden können sich stellenweise dichte Nebelfelder ausbreiten. Vereinzelt muss mit Reifglätte gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren