AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 218  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2406  |  Gestern: 3106  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4506203  |  Seitenaufrufe: 88568397
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 05.11.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 09.11.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2633)

"Wechselnd wolkig mit Schauern am Nachmittag."

Der Blick auf Montag den 5. November 2012

So schön könnte das Wetter im Herbst sein, aber so schön, wie der heutige Tag begann, immerhin zeigte sich die Sonne von einem locker bewölkten Himmel, so verlief er nicht weiter. Schon am Vormittag gewannen die Wolken die Oberhand und breiteten sich über das gesamte Land aus. Dabei gab es zahlreiche Schauer, die über Mecklenburg-Vorpommern hinweg zogen. Die Temperatur schaffte es immerhin auf 7 bis 9 Grad. Der Wind frischte auf und kam mit kräftigeren Böen aus südwestlichen Richtungen.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Tiefdruckgebiet über Nordpolen verlagert sich im Laufe der Nacht auf Dienstag nach Norden. Es liegt am Dienstag mit seinem Kern über dem nördlichen Finnland. Auf seiner Rückseite führt es polare Kaltluft nach Mitteleuropa. Weitere Tiefdruckgebiete liegen am Dienstag über dem südlichen Nordpolarmeer und östlich Islands. Zeitgleich breitet sich eine Hochdruckzone vom Nordatlantik über Frankreich bis nach Deutschland aus. Deutschlands Norden wird noch in abgeschwächter Form von dem Tief über Finnland beeinflusst. Wir bekommen das sogenannte Rückseitenwetter, bei dem es mit der einfließenden Höhenkaltluft immer wieder Schauer und kurze Gewitter auftreten können. Im Süden Deutschlands stauen sich an den Alpen die Regenwolken. Hier fällt in Lagen ab etwa 500 Meter Schneeregen und ab 700 Meter Schnee. Auch hier findet am Nachmittag ein Übergang zu Schauerwetter statt.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Freitag den 9. November 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 06.11.2012
In der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist wechselnd bewölkt. Anfangs treten noch Schauer auf, die lokal mit Graupel vermischt sein können. Zum Morgen hin trocknet es von Südwesten her langsam ab. Die Temperatur sinkt auf 7 Grad unmittelbar an den Küsten des Landes und 4 bis 2 Grad im Landesinneren. In windgeschützten Lagen muss mit leichtem Bodenfrost und Glätte durch überfrierende Nässe gerechnet werden. Der Wind ist mäßig, zum Morgen hin leicht böig und kommt aus Nordwest bis West.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 06.11.2012
Am Dienstag gibt es einen bunten Mix aus Sonne, Wolken und einzelnen Schauern, die sich vor allem in den Mittags- und Nachmittagsstunden bilden. Diese werden dann vor allem über den Nordwesten Mecklenburg und über die Küstengebiete Vorpommern ziehen. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf erfrischende 7 bis 8 Grad an. Der Wind kommt mäßig bis frisch mit kräftigen Böen aus westlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Herbstlich geht es auch bis Freitag weiter. Immer wieder ziehen dichte Wolkenfelder über Mecklenburg-Vorpommern hinweg, die Sprühregen, Regen oder Nieselregen im Gepäck haben. Größere Chancen auf etwas Sonnenschein und trockenes Wetter gibt es am Freitag. Die Temperatur liegt an allen Tagen zwischen 9 und 11 Grad. Der Wind ist vor allem am Mittwoch und Donnerstag kräftig aus westlichen bis südwestlichen Richtungen unterwegs. Am Freitag lässt er allmählich nach.

Hinweis: Durch Nässe und Laub können die Straßen im Land rutschig sein. In Verbindung mit Regen kann es Aquaplaning geben. In den Morgenstunden kann es vereinzelt Glätte durch überfrierende Nässe geben. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren