AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 208  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2927  |  Gestern: 3952  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4585797  |  Seitenaufrufe: 91065219
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 04.11.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 08.11.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2632)

"Wechselnd, meist stark bewölkt und ein paar Regentropfen."

Der Blick auf Sonntag den 4. November 2012

Mit viel Sonnenschein begann der heutige Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern. Bis zum frühen Nachmittag hielt sich dieses freundliche Wetter, bevor sich die angekündigten dichten Wolken von Südwesten her über Mecklenburg-Vorpommern ausbreiteten. Sie brachten am frühen Abend den ersten Regen zwischen der Elbe, der Müritz und dem Randowbruch. Die Temperatur schafft es am Nachmittag auf 8 bis 10 Grad. Dabei wehte ein mäßiger Wind aus südwestlichen Richtungen, der zum Abend auf Süd bis Südost drehte.

Die aktuelle Wetterlage

Ein kleines Tief entsteht in den Abendstunden über dem englischen Kanal und verlagert sich im Laufe der Nacht auf Montag über den Norden Deutschlands und Nordpolen ins Baltikum, wo es am Montagnachmittag ankommt. Seine Warmfront erreicht dabei in der Nacht den Nordosten Deutschlands. Die Kaltfront des Tiefs wird am Montag mit dichten Wolken und Schauern folgen. Dabei fließt auf der Rückseite des Tiefdruckgebietes deutlich kühlere Luft in höheren Luftschichten nach Mitteleuropa, deren Ursprung das Polargebiet ist. Auch im Süden Deutschlands wird sich ein Tiefdruckgebiet bemerkbar machen, jedoch liegt dieses über Norditalien und bringt vor allem in den Alpen ergiebige Niederschläge. Zeitgleich breitet sich ein Hoch mit Zentrum über den Azoren über Frankreich nach Südwestdeutschland aus. Die Kaltluft wird unterdessen bis nach Frankreich und an die Alpen vorankommen.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Donnerstag den 8. November 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 05.11.2012
Am Abend breitet sich ein Regengebiet über Mecklenburg-Vorpommern nach Nordosten aus und erreicht die Ostseeküste. Dabei fällt zeitweise etwas Regen. Nach Mitternacht trocknet es von Süden her vorübergehend ab. Die Wolkendecke lockert aber nur selten auf. Aufgrund der Bewölkung sinkt die Temperatur bis zum Morgen auf milde 7 bis 4 Grad ab. Der Wind ist mäßig und kommt aus Südost. Zum Morgen dreht er auf Südwest.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 05.11.2012
Am Montag bleibt der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist stark bewölkt. Nur gelegentlich kommt die Sonne zum Vorschein. Aus der Wolkendecke kann es immer wieder ein paar Regentropfen geben. Bei einem mäßigen Südwest- bis Westwind steigt die Temperatur am Tag auf 7 bis 9 Grad an.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Ein paar mehr Wolkenlücken gibt es am Dienstag. Bei einem Mix aus Sonne und Wolken bleibt es trocken. Die Temperatur steigt auf 6 bis 8 Grad an. Dabei weht ein mäßiger und leicht böiger Wind aus nordwestlichen Richtungen.
Deutlich mehr Wolken gibt es am Mittwoch und Donnerstag. Diese werden von einem meist frischen Wind aus West bis Südwest über Mecklenburg-Vorpommern hinweg getrieben und bringen etwas Regen mit. Die Sonne zeigt sich dabei nur noch sehr selten. Allerdings kommen mit den Wolken auch höhere Temperaturen. So werden Höchstwerte zwischen 8 und 10 Grad erreicht.

Hinweis: Durch Nässe und Laub können die Straßen im Land rutschig sein. In Verbindung mit Regen kann es Aquaplaning geben. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren