Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 199  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 3822  |  Gestern: 3984  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4369709  |  Seitenaufrufe: 84195541
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Deutschland 25.10.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Deutschlandwettervorhersage

Das Wetter am Donnerstag den 25. Oktober 2012

Im Norden und der Mitte stark bewölkt mit Nieselregen und Regen, im Süden teils Hochnebel, teils sonnig.

Schon in der Nacht auf Donnerstag verlagert sich ein kleines Tief über Südskandinavien nach Osten und bringt die ersten Niederschläge im Norden Deutschlands. Dieses Tief sorgt zusammen mit einem weiteren Tief über Skandinavien und dem Nordpolarmeer für den Vorstoß polarer Kaltluft nach Mitteleuropa. Über der Mitte und dem Süden Deutschlands herrscht auch am Donnerstag noch eine Hochdruckzone, die sich von Grönland über Großbritannien und die Alpen bis nach Osteuropa erstreckt. Zusammen mit einem Tief westlich Portugals lenkt sie nochmals milde Luft in der Höhe über die Alpen bis in die Mitte des Landes, wobei wiederholt zähe Hochnebelfelder entstehen können.

Ganz langsam kommt Bewegung in die Wetterküche. Auch am Mittwoch herrscht noch eine Hochdruckzone, die sich von Grönland über Island, Großbritannien, Frankreich und das Mittelmeer bis in den Nordosten Europas erstreckt, über das Wetter in Deutschland. Allerdings nähert sich im Tagesverlauf ein kleines Tief über Skandinavien Dänemark. Dessen Fronten erreichen mit ersten Niederschlägen am Nachmittag den Norden Deutschlands. Zeitgleich wird auf der Rückseite des Tiefs polare Kaltluft auf direktem Weg nach Mitteleuropa gelenkt.

Deutschlandkarte Deutschlandkarte
Wetterkarte, Temperaturen und Wind Deutschland 25.10.2012.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren