Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 67  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1028  |  Gestern: 1694  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4356210  |  Seitenaufrufe: 83807060
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 23.09.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 27.09.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2590)

"Stark bewölkt, regnerisch, windig und kühl."

Der Blick auf Sonntag den 23. September 2012

Einen Sonnentag wie er im Buche steht, gab es heute am Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern. Von morgens bis abends zeigte sich die Sonne von einem leicht bis locker bewölkten Himmel und es blieb trocken. Die Temperatur erreichte am Nachmittag 14 bis 16 Grad. Der Wind kam anfangs noch leicht böig aus westlichen Richtungen und ließ zum Nachmittag nach.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Tiefdruckgebiet verlagert sich im Laufe der Nacht auf Montag von Spanien über Frankreich nach England. Seine Warmfront erreicht dabei schon in der Nacht den Westen Deutschlands mit dichten Wolken und Regen, der sich am Montag weiter nach Nordosten ausbreitet. Zum Nachmittag geht der Regen in Schauer über, dies vor allem im Nordwesten Deutschlands. Mit Durchzug der Warmfront wird sehr warme und feuchte Luft aus dem Mittelmeerraum nach Deutschland gelenkt.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Donnerstag den 27. September 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 24.09.2012
Am Abend ist der Himmel über weiten Teilen des Landes gering bewölkt. Bereits um Mitternacht erreichen neue dichte Wolken des oben genannten Tiefs den Südwesten des Landes. Diese breiten sich rasch nordostwärts aus und bringen Regen mit, der in den Morgenstunden auch Vorpommern erreicht. Die Temperatur sinkt dabei bis Mitternacht auf 10 bis 5 Grad ab und steigt zum Morgen hin leicht an. Der Wind dreht von Nordwest auf Ost und frischt langsam auf.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 24.09.2012
Am Montag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern überwiegend stark bewölkt. Dabei fällt zeitweise Regen, der vor allem im Nordwesten des Landes auch mal kräftig ausfallen kann. Am Nachmittag lockert im äußersten Westen des Landes die Wolkendecke auf. Dabei sind weitere Schauer und einzelne Gewitter möglich. Die Temperatur erreicht zwischen der Lübecker Bucht, dem Recknitztal, Hiddensee, Rügen und Usedom 12 bis 14 Grad. Zwischen der Elbe, der Müritz und dem Randowbruch steigt die Temperatur dagegen auf 15 bis 16 Grad. Der Wind frischt am Vormittag weiter auf. Er kommt frisch bis stark aus östlichen Richtungen. Im Binnenland erreicht er in Böen die Stärke 7, an der Küste 8 und vereinzelt 9.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Meist wechselnd bewölkt geht es durch den Dienstag. Am Nachmittag sind einzelne Schauer in Mecklenburg möglich. Die Temperatur erreicht 18 bis 20 Grad. Der Wind kommt mäßig aus südlichen Richtungen.
Stärker bewölkt mit nur wenigen Sonnenstrahlen verläuft der Mittwoch. Bis auf wenige Ausnahmen bleibt es trocken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag Höchstwerte zwischen 18 und 20 Grad in Mecklenburg und 19 bis 22 Grad in Vorpommern. Der Wind kommt aus Südwest und dreht zum Abend auf Nordost. Er ist allgemein schwach bis mäßig unterwegs.
Auch am Donnerstag ist es meist stark bewölkt. Dabei sind dann vor allem über Vorpommern Regenfälle dabei. Über Mecklenburg bleibt es trocken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 16 bis 18 Grad. Der Wind kommt meist schwach bis mäßig aus nordwestlichen Richtungen und dreht zum Nachmittag auf West bis Südwest.

Hinweis: Am Montag muss in Verbindung mit Regen mit Aquaplaning und in Verbindung mit stürmischen Böen mit Astbruch gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren