Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 289  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2961  |  Gestern: 1619  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4360962  |  Seitenaufrufe: 83996003
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 21.09.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 25.09.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2588)

"Anfangs Regen, zum Nachmittag etwas Sonne, herbstlich kühl und windig."

Der Blick auf Freitag den 21. September 2012

Der letzte Sommertag des Jahres 2012 zeigte sich, was die Temperaturen anging, eher herbstlich. Es wurden nur 16 bis 20 Grad erreicht. Dazu zogen immer wieder dichte Schleierwolken und mittelhohe Wolkenfelder durch. Zum Abend verdichteten sich dann landesweit sämtliche Wolken und brachten vereinzelt auch etwas Regen. Der Wind war mäßig, zeitweise leicht böig aus südwestlichen Richtungen unterwegs.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Tief verlagert sich bereits in der Nacht auf Sonnabend von Dänemark nach Südschweden, wo es am Sonnabend das Wetter im Norden Deutschlands bestimmt. Zwischen diesem Tief und einem Hoch mit Zentrum über Großbritannien wird polare Kaltluft über Norwegen nach Deutschland gelenkt. Zeitgleich bringt dieses Tief im Norden Deutschlands Regen und Schauer. Die Kaltluft kommt im Tagesverlauf auch in die Mitte und den Süden Deutschlands voran.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Dienstag den 25. September 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 22.09.2012
Am Abend und in der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern vielfach stark bewölkt. Dabei fällt zeitweise etwas Nieselregen, der zum Morgen nach Osten abzieht. In den Morgenstunden lockert vorübergehend im Westen und Südwesten des Landes die Wolkendecke auf. Die Temperatur sinkt bis zum Morgen auf 12 Grad an den Küsten des Landes und 9 bis 7 Grad im Landesinneren ab. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus südlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 22.09.2012
Am Sonnabendvormittag ziehen teilweise dichte Wolkenfelder mit Regen über Mecklenburg nach Vorpommern. Diese werden in den frühen Nachmittagsstunden noch über Vorpommern für etwas Regen sorgen. Von Westen her lockert die Wolkendecke zeitweise auf. Es gibt aber weitere Schauer. Bis zum späten Nachmittagsstunden werden die Wolkenlücken auch nach Vorpommern vorankommen. Die Temperatur erreicht nur noch 12 bis 15 Grad. Der Wind ist mäßig bis frisch aus südwestlichen Richtungen unterwegs, wobei der Wind nachmittags auf West bis Nordwest dreht.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Am Sonntagmorgen kann es stellenweise leichten Bodenfrost geben. Die Frühnebelfelder der Nacht lösen sich rasch auf. Am Vormittag ist der Himmel vielfach leicht bewölkt. Am Nachmittag erreichen ein paar dichtere Schleierwolken das Land. Es bleibt aber trocken. Die Temperatur erreicht 15 bis 16 Grad. Dabei weht ein mäßiger, anfangs auch frischer Wind aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen, der zum Nachmittag merklich nachlässt.
Montag zeigt der Herbst sein wahres Gesicht. Dichte Wolken, Regen und Wind werden uns durch den Tag begleiten. Aber erst einmal der Reihe nach. Am Vormittag erreichen dichte Wolken mit Regen den Westen des Landes und breiten sich rasch nach Vorpommern aus. Die Sonne zeigt sich nur noch selten. Bei Höchstwerten zwischen 8 und 12 Grad weht ein mäßiger bis frischer in Böen auch sehr kräftiger Wind aus östlichen Richtungen.
Am Dienstag gibt es vormittags noch Regen, der nach Nordosten abzieht. Mittags und nachmittags trocknet es ab und zeitweise kann sich die Sonne gegen die Wolken durchsetzen. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf 15 bis 18 Grad. Der Wind kommt mäßig bis frisch aus westlichen Richtungen.

Hinweis: In den Morgenstunden können Nebelfelder für Sichtbehinderungen im Straßenverkehr sorgen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren