AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 63  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 257  |  Gestern: 3652  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4507706  |  Seitenaufrufe: 88611206
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 15.09.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 19.09.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2582)

"Heiter bis wolkig und spätsommerlich warm."

Der Blick auf Sonnabend den 15. September 2012

Herbstwetter vom Feinsten gab es heute in Mecklenburg-Vorpommern. Neben dichten Wolken, die immer wieder Schauer über dem Land brachten zeigte sich auch ab und an die Sonne. Dazu wehte ein mäßiger bis frischer Westwind, der erst zum Abend nachließ. Die Temperatur erreichte Höchstwerte zwischen 15 und knapp 18 Grad.

Die aktuelle Wetterlage

Am Sonntag gelangt Deutschland zunehmend unter den Einfluss einer Hochdruckzone, die sich vom Nordatlantik über Frankreich, Deutschland und Polen bis nach Russland erstreckt. Der Norden wird teilweise noch von einem Tief mit Kern über dem südlichen Nordpolarmeer beeinflusst. Hier ziehen immer wieder Wolkenfelder durch, währen sich in weiten Teilen Deutschlands der Spätsommer noch einmal zurückmeldet. Für spätsommerliche Temperaturen sorgt ein Tief mit Kern über Südfrankreich, dass auf seiner Vorderseite sehr warme Luft aus dem Mittelmeerraum nach Süd- und Mitteldeutschland führt.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Mittwoch den 19. September 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 16.09.2012
In den Abendstunden ziehen letzte Schauer langsam nach Südosten ab. In der Nacht lockert die Wolkendecke vor allem im Binnenland längere Zeit auf. Entlang der Küste sind noch ein paar dichtere Wolkenfelder unterwegs. Aber auch hier zeigen sich hin und wieder die Sterne. Im Landesinneren können sich in den Morgenstunden ein paar dichtere Nebelfelder bilden. Bis zum Sonnenaufgang geht die Temperatur auf 14 bis 10 Grad an der Küste und bis auf 9 Grad im Binnenland zurück. Der Wind lässt im Laufe der Nacht nach und ist am Morgen schwach bis mäßig aus westlichen bis südwestlichen Richtungen unterwegs.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 16.09.2012
Am Sonntag lösen sich die Nebelfelder der Nacht rasch auf. Nachfolgend zeigt sich vor allem im Binnenland die Sonne längere Zeit von einem leicht bewölkten Himmel. Zwischen der Wismarbucht, dem Darß und Rügen können noch lockere Wolkenfelder durchziehen. Es bleibt aber überall trocken. Die Temperatur steigt in den Nachmittagsstunden auf 18 bis 20 Grad entlang der Küste und 20 bis 22 Grad im Landesinneren. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus südwestlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Die neue Woche beginnt mit spätsommerlichen Wetter. Nach der Auflösung von Frühnebel ist es der Himmel Montag leicht bis locker bewölkt und es bleibt trocken. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 19 und 23 Grad. Dabei weht ein schwacher, an der Küste zeitweise mäßiger Wind aus südwestlichen Richtungen.
Schon am Dienstag stellt sich die Wetterlage wieder auf Herbst um. Von Westen her kommen immer wieder Schauer ins Land gezogen, zwischen denen sich aber auch die Sonne zeigt. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 16 bis 19 Grad in Mecklenburg und 18 bis 22 Grad in Vorpommern. Der Wind ist schwach bis mäßig aus südwestlichen Richtungen unterwegs.
Mit Schauerwetter geht es auch am Mittwoch weiter. Zwischen den Schauern zeigt sich aber auch die Sonne. Die Temperatur steigt am Nachmittag nur noch auf 16 bis 17 Grad. Dabei ist der Wind schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen unterwegs.

Hinweis: In den Morgenstunden können Nebelfelder für Sichtbehinderungen im Straßenverkehr sorgen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren