Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 88  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 588  |  Gestern: 1200  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4356970  |  Seitenaufrufe: 83892416
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 12.09.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 16.09.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2579)

"Wechselnd wolkig und einzelne Schauer."

Der Blick auf Mittwoch den 12. September 2012

Der heutige Mittwoch zeigte sich von seiner freundlicheren Seite, zumindest am Vormittag. Allerdings zogen zu der Zeit schon erste Schauer über Vorpommern-Rügen. Am Nachmittag gesellten sich landesweit ein paar Schauer hinzu. Mit 16 bis 19 Grad wurde es deutlich kühler als am Vortag. Der Wind kam mäßig aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Tief vor der Küste Norwegens lenkt auch am Donnerstag polare Kaltluft über die Nordsee nach Deutschland, die bis nach Norditalien vorankommt. Dabei bilden sich in der einfließenden Höhenkaltluft im Norden Deutschlands ein paar Schauer. In der Mitte und im Südwesten macht sich ein Azorenhoch bemerkbar, das sich über Deutschland bis nach Osteuropa erstreckt. Reste der Luftmassengrenze, die schon am Mittwoch teilweise sehr kräftige Niederschläge im Südosten brachte, ziehen dagegen langsam ostwärts ab. In den Höhenlagen der Alpen kann es Schneeschauer geben.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonntag den 16. September 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 13.09.2012
In der kommenden Nacht ziehen letzte dichte Wolken mit Schauern nach Osten ab. Nachfolgend ist der Himmel vielfach leicht bewölkt und es bleibt trocken. Vereinzelt können sich dichte Nebelfelder bilden. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf 12 Grad an der Küste und 10 bis 6 Grad im Binnenland. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus westlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 13.09.2012
Am Donnerstag gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken, wobei vor allem in den Mittags- und Nachmittagsstunden erneut ein paar Schauer auftreten können. Den meisten Sonnenschein gibt es von der Elbe über die Müritz bis zum Oderhaff. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 16 bis 18 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus westlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Mit viel Sonne startet der Freitag, bevor mittags und nachmittags dichte Wolken von Nordwesten her das Land erreichen und zeitweise etwas Regen bringen. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 15 Grad an der Küste und 19 Grad im südöstlichen Binnenland. Dabei weht ein mäßiger bis frischer in Böen starker bis stürmischer Wind aus Südwest. Zum Abend lässt er etwas nach und dreht auf westliche Richtungen.
Am Sonnabend ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern wechselnd, teils auch stärker bewölkt. Schauer gibt es aber kaum noch. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 17 bis 18 Grad. Der Wind kommt anfangs noch mäßig bis frisch aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen, lässt zum Abend hin aber merklich nach.
Mit viel Sonnenschein und ein paar hohen Schleierwolken geht es durch den Sonntag. Es bleibt trocken. Die Temperatur steigt in den Nachmittagsstunden auf 19 bis 22 Grad. Der Wind ist schwach, zeitweise mäßig und kommt aus südwestlichen bis südlichen Richtungen.

Hinweis: In den Nacht- und Morgenstunden können sich Nebelfelder ausbreiten. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren