AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 206  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2170  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4524462  |  Seitenaufrufe: 89099351
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 20.08.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 24.08.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2556)

"Wechselnd wolkig, nachmittags von Süden her Gewitter."

Der Blick auf Montag den 20. August 2012

Mit Gewittern startete der Tag heute in den nördlichen und den südlichen Landesteilen. Während die Gewitter an der Küste rasch nach Osten abzogen, blieb es bis zum Nachmittag zwischen der Elbe, der Müritz und dem Randowbruch bei teils kräftigen Schauern und Gewittern. In den nördlichen Landesteilen zeigte sich dagegen am Nachmittag wieder die Sonne. Auch von der Elbe bis zur Müritz kam die Sonne zum Vorschein. Die Temperatur erreichte am Nachmittag Höchstwerte zwischen 24 und 31 Grad. Der Wind frischte am Nachmittag auf und drehte von Süd auf West.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Tief über der Nordsee verlagert sich in der Nacht auf Dienstag über die Ostsee nach Polen, wo es sich auflöst. Schon am Dienstagvormittag bildet sich ein neues Tief, das von Nordrhein-Westfalen nach Brandenburg zieht. Es wird vor allem in der Mitte und im Süden für weitere Gewitter sorgen. Der Norden bleibt am Dienstag weitestgehend trocken. Auf der Rückseite des Tiefs wird mit Hilfe eines weiteren Tiefs über Skandinavien kühlere Nordatlantikluft herangeführt.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Freitag den 24. August 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 21.08.2012
In der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern vielfach leicht bis locker bewölkt. Nur an der Ostsee können sich noch einzelne Schauer oder kurze Gewitter bilden. Im Binnenland kann es am Morgen ein paar dichtere Frühnebelfelder geben. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf 18 bis 14 Grad ab. Der Wind ist anfangs an der Küste noch leicht böig, lässt zum Morgen nach und kommt aus westlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 21.08.2012
Am Dienstag wechseln sich Sonne und Wolken ab. Am späten Nachmittag ziehen von Süden und Südwesten her teilweise kräftige Schauer und Gewitter ins Land. Zuvor steigt die Temperatur an den Küsten des Landes auf 21 bis 25 Grad. Im Binnenland werden 23 bis 27 Grad erreicht. Der Wind ist schwach, in Gewitternähe böig auffrischen, und kommt aus westlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Ab Mittwoch stellt sich die Wetterlage um. Dies geschieht bereits in der Nacht auf Mittwoch. Schauer und Gewitter ziehen über Mecklenburg-Vorpommern hinweg. Diese verlassen Mecklenburg-Vorpommern am frühen Vormittag. Am Tag selbst ist es leicht bis locker bewölkt mit einzelnen Schauern, zwischen denen sich immer wieder die Sonne für längere Zeit zeigt. Die Temperatur steigt am Mittwoch auf 20 bis 23 Grad an. Der Wind ist mäßig, an der Küste zeitweise sehr böig und kommt aus westlichen Richtungen.
Ähnlich verläuft auch der Donnerstag. Bei einem Mix aus Sonne und Wolken treten vor allem am Nachmittag Schauer auf. Die Temperatur erreicht in den Nachmittagsstunden 20 bis 22 Grad. Der Wind ist mäßig bis frisch aus westlichen Richtungen unterwegs.
Freundlich geht es auch am Freitag weiter. Es bleibt, bei einem Mix aus Sonne und Wolken, trocken. Die Temperatur steigt auf 22 bis 25 Grad an. Der Wind ist schwach und kommt aus unterschiedlichen Richtungen.

Hinweis: In der kommenden Nacht können sich lokal Nebelfelder ausbreiten. Am Dienstag muss in Verbindung mit Schauern und Gewittern mit Aquaplaning gerechnet werden. Für die Rückreise sollten ebenfalls die Abendstunden gewählt werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren