Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 85  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1139  |  Gestern: 1694  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4356321  |  Seitenaufrufe: 83820040
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 07.08.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.02. 08:19 bis 11.08.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2543)

"Wechselnd wolkig, Schauer und einzelne Gewitter."

Der Blick auf Dienstag den 7. August 2012

Der heutige Tag zeigte sich von seiner wechselhaften Seite. Neben sonnigen Abschnitten zogen immer wieder Schauer über Mecklenburg-Vorpommern hinweg, die lokal mit Blitz und Donner als Begleiterscheinungen kamen. Bei einem mäßigen bis frischen, an der Küste auch stark böigen Westwind wurden am Nachmittag 18 bis 22 Grad erreicht.

Die aktuelle Wetterlage

Eine Hochdruckzone erstreckt sich am Mittwoch von Großbritannien und Deutschland bis ans zentrale Mittelmeer. Der Norden Deutschland liegt noch im Einflussbereich eines Tiefs über Südskandinavien. Es bringt vor allem in der Nordhälfte noch Schauer und einzelne Gewitter. Zwischen diesem Tief und der Hochdruckzone fließt in den Norden Deutschlands noch kühle Atlantikluft. Der Süden gelangt langsam in den Bereich warmer Mittelmeerluft, die aus dem östlichen Mittelmeer über den Balkan herangeführt wird.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Samstag den 11. August 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 08.08.2012
Am Abend lassen die Schauer rasch nach. Verbreitet ist der Himmel gering bewölkt. Nach Mitternacht können im Norden des Landes von der Ostsee kommend wieder Schauer auftreten. Sonst bleibt der Himmel leicht bewölkt und es gibt kaum Niederschläge. Der Wind ist weiterhin sehr böig mit einzelnen stürmischen Böen auf der Ostsee aus westlichen Richtungen unterwegs. Dabei sinkt die Temperatur auf 14 bis 11 Grad ab. Unmittelbar an der Küste bleibt es milder.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 08.08.2012
Am Mittwoch gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken. Dabei treten ab den Mittagsstunden verstärkt Schauer auf, die lokal kräftiger ausfallen können. Auch einzelne Schauer können nicht ausgeschlossen werden. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 18 bis 20 Grad. In den südlichsten Landesteilen können bis zu 21 Grad erreicht werden. Der anfangs noch sehr böige Westwind lässt zum Nachmittag langsam nach.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Am Donnerstag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern wechselnd, teils auch stark bewölkt. Es gibt aber kaum noch Schauer. Die Temperatur erreicht am Nachmittag Werte zwischen 17 und 18 Grad. Dabei weht ein mäßiger, an der Küste zeitweise noch leicht böiger Wind aus West bis Nordwest.
Freitag zeigt sich die Sonne von einem leicht bis locker bewölkten Himmel. Es gibt einzelne Schauer, die um die Mittagszeit und am frühen Nachmittag übers Land ziehen. Bei einem schwachen bis mäßigen Nordwest- bis Nordwind werden am Tag 19 bis 20 Grad erreicht.
Am Samstag ist der Himmel vielfach leicht bewölkt. Nur noch selten gibt es einzelne schwache Schauer. Die Temperatur erreicht am Nachmittag Werte zwischen 18 Grad an der Küste und 23 Grad im Landesinneren. Der Wind ist schwach aus Nordost bis Ost unterwegs.

Hinweis: In der kommenden Nacht können sich lokal Nebelfelder ausbreiten. In Verbindung mit Schauern und Gewittern muss mit Aquaplaning gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren