AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 281  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2821  |  Gestern: 3106  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4506618  |  Seitenaufrufe: 88577185
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 08.07.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 08.07. 20:00 bis 12.07.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2513)

"Wechselnd, teils stärker bewölkt, und Schauer."

Der Blick auf Sonntag den 8. Juli 2012

Ein Bilderbuchsommertag liegt hinter uns. Am Morgen lösten sich Dunst- und Frühnebelfelder rasch auf. Nachfolgend verwöhnte uns die Sommersonne von einem nahezu wolkenlosen Himmel. Mittags bildeten sich die ersten Quellwolken. Diese brachten am Nachmittag von Süden her Schauer und Gewitter, die vor allem über Mecklenburg zogen. Am frühen Abend kam dann auch Vorpommern mit Schauern und Gewittern an die Reihe. Zuvor stieg die Temperatur auf 19 Grad am Kap Arkona und bis zu 28 Grad im Landesinneren. Der Wind frischte auf, kam mäßig bis frisch aus Südost und drehte mit Durchzug der Gewitter auf Südwest.

Die aktuelle Wetterlage

Das Gewittertief zieht im Laufe der Nacht von Niedersachsen auf die Nordsee. Auf seiner Rückseite fließt deutlich kühlere Luft nach Deutschland. Am Montag liegt das Tief über Südnorwegen. Es lenkt weiterhin kühle und teilweise wolkenreiche Meeresluft vom Nordatlantik nach Mitteleuropa. Über dem Süden Deutschlands macht sich der Keil eines Azorenhochs bemerkbar.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Donnerstag den 12. Juli 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 09.07.2012
In den Abendstunden sind über Mecklenburg-Vorpommern noch Schauer und Gewitter unterwegs, die lokal auch kräftiger ausfallen können. Nach Mitternacht sollten die letzten Schauer und Gewitter auf die Ostsee abziehen. Nachfolgend ist der Himmel leicht bis locker bewölkt. In geschützten Lagen kann sich lokal dichter Nebel ausbreiten. Die Temperatur sinkt bis zum Morgen auf 15 bis 13 Grad ab. Dabei weht ein mäßiger zeitweise leicht böiger südwestlicher Wind.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 09.07.2012
Am Montagmorgen lösen sich die Nebelfelder der Nacht schnell auf. Vor allem über Mecklenburg halten sich dichtere Wolkenfelder, die etwas Nieselregen bringen können. Über Vorpommern ist der Himmel wechselnd wolkig. Mittags und nachmittags setzt sich auch über Mecklenburg zeitweise die Sonne durch. Über Vorpommern ist es überwiegend locker bewölkt. Vereinzelt können ein paar Schauer auftreten. Die Temperatur erreicht am Montagnachmittag 19 bis 21 Grad. Der Wind ist mäßig zeitweise frisch und kommt aus südwestlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Auch am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag setzt sich das wechselhafte Wetter fort. Neben sonnigen Abschnitten gibt es am Tag immer wieder Schauer und Gewitter, die vereinzelt auch mal kräftiger ausfallen können. Dazu werden am Dienstag und Mittwoch nochmals 20 bis 23 Grad erreicht. Am Donnerstag wird es mit Höchstwerten zwischen 17 und 18 Grad kühler. Der Wind kommt aus südwestlichen bis westlichen Richtungen. Besonders am Donnerstag ist er stark böig.

Hinweis: Am Abend muss noch mit kräftigeren Schauern und Gewittern gerechnet werden. In Verbindung mit Schauern und Gewittern besteht Aquaplaninggefahr. In der kommenden Nacht können sich lokal dichte Nebelfelder mit Sichtweiten unter 100 Metern ausbreiten. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren