AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 200  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 3240  |  Gestern: 3830  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4492996  |  Seitenaufrufe: 88295580
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 24.06.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 24.06. 20:00 bis 28.06.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2500)

"Kühles und windiges Schauerwetter."

Der Blick auf Sonntag den 24. Juni 2012

Dichte Wolken zogen heute von Westen her nach Mecklenburg-Vorpommern und brachten Regen. Dieser war schauerartig verstärkt und lang anhaltend. Erst am späten Nachmittag erreichte der Regen auch den Südosten. Hier wurde es mit knapp 22 Grad auch am wärmsten. Im Regen wurden dagegen nur 14 bis 16 Grad erreicht. Der Wind war schwach, am Nachmittag mäßig und böig aus Südwest unterwegs.

Die aktuelle Wetterlage

Das für das regnerische Wetter am Sonntag verantwortliche Tief zieht über die nördliche Nordsee nach Norwegen. An seiner Südostseite bildet sich ein Randtief, das in der Nacht auf Montag von der Nordsee über Dänemark zur nördlichen Ostsee zieht. Beide sorgen für den Transport kühler Luftmassen vom Nordatlantik nach Deutschland. In der recht feuchten Luftmasse bilden sich am Montag Schauer und Gewitter.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Donnerstag den 28. Juni 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 25.06.2012
Am Abend ziehen die Regenwolken langsam nach Osten ab. Von Westen her folgen noch Schauer und Gewitter, die nach Mitternacht nachlassen. Bis zum Morgen gibt es noch einzelne Schauer. Die Temperatur sinkt bis zum Morgen auf Werte zwischen 13 und 9 Grad ab. Dabei weht ein zunehmend mäßiger bis frischer, in Böen auch starker Wind aus südwestlichen Richtungen, der zum Morgen allmählich auf West dreht.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 25.06.2012
Montagvormittag ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist stark bewölkt. Im weiteren Tagesverlauf bilden sich teilweise kräftige Schauer und Gewitter. Diese können lokal mit Platzregen und Hagel auftreten. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 15 bis 16 Grad. Dabei weht ein weiterhin kräftiger Wind aus westlichen Richtungen. Auf der Ostsee sind einzelne stürmische Böen möglich. Vor allem in Gewitternähe muss mit Sturmböen gerechnet werden.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Am Dienstag ziehen dichtere Wolkenfelder über Mecklenburg-Vorpommern hinweg und bringen vereinzelt noch ein paar Regentropfen. Am Nachmittag gibt es größere Wolkenlücken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 15 bis 16 Grad. Der Wind ist anfangs noch mäßig und böig aus westlichen Richtungen unterwegs. Zum Abend hin lässt er langsam nach.
Nach der Auflösung von Frühnebelfeldern startet der Mittwoch mit einem Mix aus Sonne und Wolken. Im Tagesverlauf ziehen von Westen her dichte Wolkenfelder auf, die vor allem in Mecklenburg für Regen sorgen. Über Vorpommern bleibt es überwiegend trocken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag Höchstwerte zwischen 16 und 19 Grad. Im Südosten des Landes können bis zu 20 Grad erreicht werden. Dabei weht ein schwacher Wind aus nordwestlichen Richtungen. An der Küste ist er noch etwas lebhafter.
Donnerstagmorgen ziehen letzte dichte Wolken nach Süden ab. Im Tagesverlauf zeigt sich die Sonne von einem leicht bis locker bewölkten Himmel und es bleibt trocken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag frühsommerliche 19 bis 21 Grad. Der Wind ist allgemein schwach und kommt aus nordwestlichen Richtungen.

Hinweis: Am Montag ziehen teilweise kräftige Schauer und Gewitter mit Platzregen und Hagel über Mecklenburg-Vorpommern hinweg. Dabei besteht Aquaplaninggefahr. Lokal muss mit leichten Überflutungen gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren