AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 61  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 561  |  Gestern: 741  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4591147  |  Seitenaufrufe: 91587698
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 19.06.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 19.06. 20:00 bis 23.06.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2495)

"Anfangs Regen, nachmittags von Westen her freundlicher."

Der Blick auf Dienstag den 19. Juni 2012

Freundlich startete der heutige Tag in Mecklenburg-Vorpommern. Im Tagesverlauf zogen zwar dichtere Wolkenfelder über Mecklenburg-Vorpommern hinweg, die aber der Sonne auch noch Platz ließen. Am Abend bezog sich der Himmel gänzlich. Es blieb aber trocken. Die Temperatur erreichte 17 bis 21 Grad. Dabei wehte ein schwacher Wind, der anfangs aus westlichen, zum Nachmittag auf nördliche bis nordöstliche Richtungen drehte.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Tief verlagert sich im Laufe der Nacht auf Mittwoch über das Saarland nach Sachsen, wo es bereits um die Mittagszeit liegen wird. Zum Abend dreht es auf Südost und verlagert sich Richtung Ungarn. Auf seiner Vorderseite wird nochmals sehr warme Luft aus dem Mittelmeerraum in den Süden und die Mitte Deutschlands gelenkt. Dort trifft sie auf kühlere Nordatlantikluft, die in den Norden Deutschlands strömt. Hier wirkt eine Hochdruckzone über Skandinavien. Beim Aufeinandertreffen beider Luftmassen bildet sich bereits in der Nacht eine Luftmassengrenze, die sich voraussichtlich vom Saarland bis nach Brandenburg erstreckt. Da die Temperaturgegensätze beider Luftmassen recht groß sind, kommt es im Bereich der Luftmassengrenze zu teilweise sehr hohen Niederschlagssummen.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Samstag den 23. Juni 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 20.06.2012
In der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern überwiegend stark bewölkt. Dabei setzt am späten Abend und in der Nacht von Süden her Regen ein, der bis zum Morgen auch die Küstenregionen erreichen wird. Dabei fällt der meiste Niederschlag voraussichtlich von der Müritz bis zum Oderhaff. Die Tiefstwerte der kommenden Nacht liegen zwischen 14 und 12 Grad. Der Wind dreht im Laufe der Nacht auf östliche Richtungen und ist allgemein schwach. In den südlichen Landesteilen lebt er zum Morgen hin auf.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 20.06.2012
Auch heute gestaltet sich die Vorhersage des Wetters für Mittwoch schwierig. Es sieht so aus, als ob der Vormittag vor allem in den südlichen und mittleren Landesteilen Regen fällt. Dabei wird vor allem in den südlichen und östlichen Landkreisen länger anhaltender Regen fallen. Mittags und nachmittags verlagert sich der kräftige Regen nach Südosten. Von Nordwesten her setzt sich die Sonne zeitweise durch. Es ist aber noch nicht ganz sicher, ob sie es auch bis in den Müritzregion und ans Oderhaff schaffen wird. Die Temperatur erreicht im Südosten und Osten des Landes 16 bis 18 Grad. Sonst werden 18 bis 20 Grad erreicht. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger, im Süden des Landes auch kräftiger Wind aus östlichen bis nordöstlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Gesicherter ist die Vorhersage für Donnerstag. Bei einem Mix aus Sonne und Wolken bleibt es bis zum Abend trocken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 15 bis 18 Grad an den Stränden unseres Landes und 18 bis 21 Grad im Binnenland. Der Wind kommt mäßig aus östlichen Richtungen.
Freitagvormittag ziehen dichtere Wolkenfelder über Mecklenburg-Vorpommern hinweg. Diese bringen etwas Regen mit. Schon am Nachmittag zeigt sich verbreitet die Sonne und es bleibt trocken. Die Temperatur erreicht 16 bis 19 Grad entlang der Küste und 19 bis 21 Grad im Landesinneren. Der Wind kommt aus westlichen Richtungen und ist vorübergehend leicht böig. Zum Abend hin lässt er nach.
Der Samstag sieht nach derzeitigem Stand der Karten recht freundlich aus. Am Vormittag zeigt sich vielfach die Sonne. Im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken, die einzelne Schauer bringen. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 16 bis 21 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus westlichen bis südwestlichen Richtungen.

Hinweis: Im Laufe der Nacht greift ein Regengebiet auf Mecklenburg-Vorpommern über. Dieses kann teilweise länger anhaltenden und kräftigen Regen bringen. Dabei muss mit Aquaplaning gerechnet werden. Im Laufe des Mittwochs lässt der kräftigste Regen langsam nach. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren