AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 211  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 613  |  Gestern: 3106  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4504410  |  Seitenaufrufe: 88527522
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 22.05.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 22.05. 20:00 bis 26.05.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2467)

"Anfangs an der Küste noch Schauer, später überall sonnig, nachmittags im Binnenland einzelne Schauer."

Der Blick auf Dienstag den 22. Mai 2012

Der heutige Tag war, was die Temperaturen angeht, zweigeteilt. Aber schauen wir zunächst auf das Wetter. Freundlich begann der Tag. Ein paar lockere Wolkenfelder zogen am Morgen von Polen kommend nach Vorpommern und brachten kurze Schauer im äußersten Osten des Landes. Am Vormittag lösten sich die Wolkenfelder auf. Bis zum Nachmittag blieb es sonnig und trocken. Allerdings bildeten sich ein paar Quellwolken und zwischen der Müritz und der Elbe gab es kurze, zum Teil sehr kräftige Schauer und Gewitter. Die Temperaturverteilung im Land sah wie folgt aus. Entlang der Küste mit Seewind wurden 12 bis 15 Grad erreicht. Wärmer wurde es in den nördlichen Landesteilen mit 17 bis 27 Grad. Beispielsweise lag die Temperatur um 14 Uhr in Rostock bei 27,2 Grad, zeitgleich wurden in Warnemünde nur 17,4 Grad gemessen. Hier kam der Wind vom Wasser. In den südlichen Landesteilen wurde es noch ein Stück wärmer. Zwischen Boizenburg, Waren an der Müritz und Neustrelitz wurden 27 bis 30 Grad erreicht. Spitzenreiter mit 32,2 Grad war Penkun. Der Wind kam aus Ost bis Nordost. Er lebte vor allem an der Küste etwas auf. Sonst war er schwach, zeitweise mäßig.

Die aktuelle Wetterlage

Zwischen einer kräftigen Hochdruckzone, die sich in den kommenden Tagen noch verstärkt, sie liegt über Skandinavien und einem Tief über dem Balkan wird in einer kräftigen östlichen Strömung sehr warme bis heiße Luft aus dem östlichen Mittelmeerraum nach Deutschland geführt. Allerdings wird vor allem im Norden Deutschlands die Höhenströmung langsam auf Nordost drehen. Hierhin gelangt kühlere aber auch trockenere Luft aus dem Nordosten Europas.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Samstag den 26. Mai 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 23.05.2012
Am Abend lässt die Schauertätigkeit im Süden des Landes nach. In der Nacht auf Mittwoch ist der Himmel vor allem im Binnenland gering bewölkt oder sternenklar. Anders schaut es entlang der Küsten aus. Hier können sich ein paar Schauer, die sich auf der Ostsee bilden, für eine kühle Erfrischung sorgen. Die Temperatur geht bis zum Morgen auf 13 bis 11 Grad zurück. Der Wind kommt mäßig aus Nordost und lässt zum Morgen hin etwas nach. Im Binnenland können sich lokal Nebelfelder ausbreiten.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 23.05.2012
Am Mittwochvormittag sind entlang der Küste noch ein paar Quellwolken unterwegs, die vereinzelt noch Schauer bringen. Sonst lösen sich die Nebelfelder der Nacht rasch auf und die Sonne scheint von einem leicht bewölkten Himmel. Mittags und nachmittags ist der Himmel zwischen der Wismarbucht, der Rostocker Heide, dem Darß, Rügen, Greifswald und Usedom überwiegend leicht bewölkt und es bleibt trocken. In den restlichen Landesteilen bilden sich ein paar Quellwolken. Diese können zwischen der Elbe und der Müritz nochmals Schauer und kurze Gewitter bringen. Dies aber nur vereinzelt. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 12 bis 15 Grad im Bereich des Seewindes, 17 bis 20 Grad zwischen Wismar und Karlshagen auf Usedom und 22 bis 25 Grad zwischen Zarrentin und Pasewalk. Richtung Penkun kann die Temperatur stellenweise nochmals zwischen 26 und 28 Grad liegen. Der Wind lebt schon am Vormittag entlang der Küste auf. Am Nachmittag ist er im Binnenland mäßig und leicht böig, an der Mecklenburger Bucht mäßig bis frisch und stark böig und von Rügen bis Usedom frisch bis stark mit einzelnen stürmischen Böen. Er kommt aus Nordost. Vor allem über Rügen, Usedom und Nordvorpommern können im Zusammenhang mit kräftigen Böen und ausgetrockneten Böen Sandverwehungen und Sandstürme auftreten, die den Verkehr behindern.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Donnerstag und Freitag können beim Wetter heute mal zusammengefasst werden. Es wird einfach nur sonnig und es bleibt trocken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 12 bis 15 Grad an der Küste mit auflandigem Wind und 16 bis 19 Grad abseits der Küsten. An beiden Tagen ist der Wind mäßig und zeitweise böig aus nordöstlichen Richtungen unterwegs.
Am Samstag ändert sich nicht viel beim Wetter. Es bleibt sonnig und trocken. Am Nachmittag zeigen sich ein paar wenige hohe Quellwolken am Himmel. Es bleibt aber trocken. Die Temperatur erreicht 12 bis 16 Grad an den Küsten des Landes und 17 bis 20 Grad im Binnenland. Der Wind ist weiterhin mäßig und leicht böig aus Nordost unterwegs. An der vorpommerschen Ostsee kann er teilweise sehr stark böig daherkommen.

Hinweis: In den Morgenstunden können sich lokal Nebelfelder ausbreiten. Entlang der Küste kann es in der Nacht einzelne Schauer geben, am Tag sind dann im Binnenland einzelne Schauer möglich. Diese können vereinzelt auch kräftiger ausfallen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren