AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 263  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2753  |  Gestern: 3106  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4506550  |  Seitenaufrufe: 88575603
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 14.05.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 14.05. 21:00 bis 18.05.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2460)

"Von Westen her Schauer und Gewitter mit Starkregen und Sturmböen."

Der Blick auf Montag den 14. Mai 2012

Der heutige Start in die neue Woche war in einigen Landesteilen mit leichtem Bodenfrost versehen. Am Vormittag schien landesweit die Sonne. Im Laufe des Nachmittags schoben sich dichtere Schleierwolken von Nordwest nach Südost und am Abend gesellten sich noch ein paar mittelhohe Wolken hinzu. Es blieb aber trocken. Die Temperatur stieg bei einem mäßigen bis frischen Wind aus südlichen bis südwestlichen Richtungen auf 14 bis 18 Grad an.

Die aktuelle Wetterlage

In der Nacht auf Dienstag bildet sich über der Nordsee ein kleines Tief. Dessen Kaltfront wird am Dienstag mit Regen, Regenschauern und Gewittern über Deutschland hinwegziehen und lokal für kräftige Regengüsse sorgen. Zuvor fließt vor allem in den Norden und Osten Deutschlands nochmals warme und energiereiche Luft aus dem Mittelmeerraum nach Norden.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Freitag den 18. Mai 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 15.05.2012
Am Abend und in der Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern wechselnd meist jedoch stärker bewölkt aber es bleibt bis auf den äußersten Westen trocken. Im Westen Mecklenburgs können in den Morgenstunden erste Schauer auftreten. Wo die Wolkendecke mal etwas länger auflockert kann sich Nebel ausbreiten. Bis zum Morgen geht die Temperatur auf Werte zwischen 9 und 5 Grad zurück. Dabei weht ein mäßiger Wind aus südlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 15.05.2012
Am Dienstagvormittag ziehen noch ein paar dichtere Wolkenfelder nach Osten, die nach und nach dünner werden. Die Sonne zeigt sich bis zum Mittag im gesamten Land. Allerdings werden bereits ab den Mittagsstunden über Mecklenburg erste Quellwolken mit Regenschauern und Gewittern auftreten. Diese Regenschauer und Gewitter breiten sich bis zum Abend nach Vorpommern aus. Ob sie Rügen und Usedom erreichen werden ist noch nicht ganz sicher. Lokal können die Gewitter auch wieder in Begleitung von Starkregen, Hagel und Sturmböen sein. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 14 bis 16 Grad in Mecklenburg und 16 bis 18 Grad in Vorpommern. Auch an der Küste wird es mit 14 bis 17 Grad recht mild werden. Der Wind ist mäßig, an der Küste zeitweise böig aus südlichen Richtungen unterwegs. Vor allem in Gewitternähe muss mit Sturmböen gerechnet werden. In diesem Zusammenhang kann es vor allem durch ausgetrocknete Böen und Sturmböen zu Sand- und Staubverwehungen kommen, die die Sicht stark beeinträchtigen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Am Abend ziehen die Schauer und Gewitter rasch nach Osten ab. Übrig bleiben dichte Wolken, aus denen noch etwas Regen fällt. Am Mittwoch ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern wechselnd, teils auch stärker bewölkt. Dabei gibt es zeitweise Regen. Am Nachmittag findet ein Übergang zu Schauerwetter statt. Die Sonne zeigt sich hin und wieder. Die Temperatur erreicht in den Nachmittagsstunden 10 bis 12 Grad. Dabei ist der Wind teilweise stark böig aus westlichen Richtungen unterwegs.
Am Vatertag/Herrentag ziehen vor allem vormittags noch dichte Wolken mit ein paar Regentropfen über Mecklenburg-Vorpommern hinweg. Zum Nachmittag trocknet es ab und von Südwesten her setzt sich mehr und mehr die Sonne durch. Die Temperatur erreicht nur 9 bis 10 Grad. Dabei weht ein sehr starker Wind aus westlichen Richtungen.
Freitagmorgen kann es im Land vereinzelt Boden- und Luftfrost geben. Am Tag gibt es einen leicht bewölkten Himmel und es bleibt trocken. Die Temperatur erholt sich langsam und erreicht in den Nachmittagsstunden 11 bis 14 Grad. Dabei weht ein nur noch schwacher, zeitweise mäßiger Wind aus westlichen Richtungen.

Hinweis: Am Dienstag breiten sich von West nach Ost Schauer und Gewitter aus. Diese können lokal mit Starkregen und Hagel auftreten. Dabei besteht die Gefahr von Aquaplaning. Zudem muss vereinzelt mit überfluteten Straßen gerechnet werden. In Alleen und Wäldern kann es aufgrund von Sturmböen in Gewitternähe zu Astbruch kommen. Vor allem im Vorfeld der Gewitter auftretende Böen können Sand und Staub aufwirbeln. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren