Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 198  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1603  |  Gestern: 3902  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4363506  |  Seitenaufrufe: 84050632
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 14.04.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 14.04. 20:00 bis 18.04.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2431)

"Anfangs über Vorpommern dichter bewölkt, über Mecklenburg nachmittags einzelne Schauer."

Der Blick auf Samstag den 14. April 2012

Am Vormittag zog ein Schauer von Niedersachsen kommend über Nordwestmecklenburg zur Kühlung und weiter auf die Ostsee. Sonst schien vielfach die Sonne, besonders über Vorpommern. Mittags und nachmittags bildeten sich erwartungsgemäß Quellwolken, aus denen vor allem über Mecklenburg ein paar schwache Schauer fielen. Die Temperatur erreicht am Nachmittag im Seewindbereich 6 bis 9 Grad. Im Landesinneren wurden 13, teilweise 14 Grad erreicht. Der Wind war schwach, an der Küste zeitweise mäßig unterwegs und drehte auf Ost bis Nordost.

Die aktuelle Wetterlage

Eine schmale Hochdruckzone erstreckt sich am Sonntag von der Ostsee über das Baltikum bis nach Nordosteuropa. Über der Nordsee bildet sich ein neues Tief, das auf der Rückseite polare Kaltluft über die Nordsee und Großbritannien nach Spanien und Frankreich führt. Ein weiteres Tief über dem Balkan lenkt nochmals milde aber auch feuchte Luftmassen über Polen in den Osten Deutschlands.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Mittwoch den 18. April 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 15.04.2012
In den Abend- und Nachtstunden ziehen über Vorpommern ein paar Wolkenfelder. Vereinzelt bildet sich Nebel. Über Mecklenburg lockert die Wolkendecke weiter auf. Über Nordwestmecklenburg kann es ein paar weitere schwache Schauer geben. Sonst bleibt es trocken. Vereinzelt bildet sich in den Morgenstunden Raureif. Wer zeitig mit dem Auto los muss, sollte ein paar Minuten mehr einplanen. Eiskratzen ist wieder angesagt. Die Temperatur sinkt bis zum Morgen auf Werte zwischen 3 Grad an den Ostküsten von Rügen und Usedom und 2 bis -1 Grad im Landesinneren. Lokal kann es noch etwas kühler werden. Der Wind ist schwach und kommt aus Ost bis Nordost.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 15.04.2012
Am Sonntagvormittag starten wir in Vorpommern mit lokal dichten Nebelfeldern, die sich aber rasch auflösen. Am Vormittag ziehen über Vorpommern noch ein paar Wolkenfelder. Über Mecklenburg ist der Himmel vielfach leicht bewölkt. Im Laufe des Nachmittag quellen wieder Wolken in die Höhe. Sie bringen in Westmecklenburg ein paar schwache Schauer. Über Vorpommern kommt ebenfalls die Sonne zum Vorschein. Die Temperatur erreicht in den Nachmittagsstunden 7 bis 9 Grad entlang der Küsten des Landes und 10 bis 13 Grad im Binnenland. Der Wind ist dabei schwach, zunehmend mäßig und kommt aus nördlichen Richtungen.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Am Montagmorgen lösen sich Nebelfelder der Nacht rasch auf. Nachfolgend zeigt sich die Sonne von einem leicht bis locker bewölkten Himmel und es gibt in den Nachmittagsstunden einzelne Schauer. Nach leichtem Bodenfrost und Frost in den Morgenstunden steigt die Temperatur am Tag auf 9 Grad an. Der Wind kommt aus Nordwest und ist meist mäßig.
Viel Sonnenschein begleitet uns durch den Dienstag. Im Tagesverlauf bilden sich nur wenige Quellwolken und es bleibt trocken. Von morgendlichen -1 bis -3 Grad steigt die Temperatur am Tag auf 8 bis 10 Grad. Dabei weht ein böiger Südwestwind.
Mittwochvormittag halten sich über Vorpommern noch ein paar dichtere Wolken. Diese ziehen rasch nach Osten ab. Nachfolgend zeigt sich hier, wie zuvor schon in Mecklenburg die Sonne. Am Nachmittag bilden sich im Landesinneren Schauer. Entlang der Küste bleibt es trocken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag Werte zwischen 10 und 13 Grad. Der Wind ist schwach, zeitweise mäßig aus südlichen Richtungen unterwegs.

Hinweis: In den Morgenstunden Glätte durch Raureif. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren