AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 58  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 201  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4522493  |  Seitenaufrufe: 89048008
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 02.04.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Deutschlandwettervorhersage

Das Wetter am Montag den 2. April 2012

Im Süden freundlich, in der Mitte und im Norden stark bewölkt.

Ein Tief mit Kern über dem Baltikum lenkt in einer nördlichen Strömung bodennahe Kaltluft in den Norden Deutschlands. Leichter Zwischenhocheinfluss über dem Süden Deutschlands bringt dagegen milde und feuchte Luft in der Höhe über Frankreich in die Mitte und den Süden. Es entsteht eine kleine Inversionswetterlage.

Am Montag ist der Himmel im Norden und der Mitte Deutschlands wechselnd, teils stark bewölkt und vor allem im Nordwesten kann es etwas Nieselregen geben. Durch die Inversionswetterlage besteht die Gefahr von ganztägigem Hochnebel, der sich besonders im Mittelgebirgsraum hält. Südlich des Mains macht sich trockenere Luft bemerkbar. Hier zeigt sich zum Mittag und Nachmittag häufig die Sonne. Die Temperatur steigt im Norden und Osten auf 6 bis 9, im Westen bis auf 14 Grad. Südlich des Mains werden 13 bis 17, am Oberrhein bis 18 und am Bodensee bis 20 Grad erreicht. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger, am Vormittag im Osten und Nordosten noch frischer Wind aus Nordwest. Im Süden ist er zeitweise umlaufend.

Deutschlandkarte Deutschlandkarte
Wetterkarte, Temperaturen und Wind Deutschland 02.04.2012.

Die Aussichten bis Dienstag den 3. April 2012

In der kommenden Nacht breitet sich nördlich der Mittelgebirge eine Luftmassengrenze aus. Südlich einer Linie Bremen – Hamburg – Ueckermünde fällt dabei gelegentlich Regen. Nördlich dieser Linie kann es teilweise Schneeregen mit Glättegefahr geben. Südlich einer Linie Köln – Dresden ist es in der Nacht leicht bewölkt bis sternenklar und trocken. Vereinzelt bildet sich Nebel. Im Südschwarzwald kann es kurze Schauer geben. Die Temperatur geht auf 5 bis 1 Grad zurück. Vom Saarland bis zum Rheinland ist leichter Frost möglich. Der Wind ist allgemein schwach und kommt aus südöstlichen Richtungen. Im Norden kommt er aus Ost.

Am Dienstag verlagert sich die Luftmassengrenze etwas nach Norden. So wird es am Vormittag entlang der Küsten und in Schleswig-Holstein noch etwas Schneeregen, sonst von Bremen bis nach Berlin etwas Regen geben. In der Mitte und im Süden beginnt der Tag mit einem Mix aus Sonne und Wolken. Am Nachmittag bleibt es im Norden meist stark bewölkt mit Nieselregen oder Sprühregen. Etwas Schneeregen kann es noch Richtung dänische Grenze geben. In der Mitte und im Süden bilden sich teilweise kräftige Schauer und Gewitter. Richtung Schwarzwald kann es am Nachmittag auch mal kräftiger regnen. Die Temperatur erreicht am Nachmittag Höchstwerte zwischen 4 und 8 Grad nördlich einer Linie Emsland – Oderhaff und südlich dieser Linie werden 10 bis 18, südlich der Donau bis zu 21 Grad erreicht. Dabei weht ein im Norden mäßiger bis frischer Wind aus östlichen Richtungen. Sonst bleibt der Wind schwach und kommt aus Süd bis Südwest. In Schauernähe sind stürmische Böen möglich.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren