Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 218  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1052  |  Gestern: 1200  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4357434  |  Seitenaufrufe: 83909633
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 25.03.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 25.03. 20:00 bis 29.03.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2411)

"Nach Nebel freundlich und frühlingshaft warm, an der Küste teilweise ganztags Nebel."

Der Blick auf Sonntag den 25. März 2012

Hochnebel und Nebel begleiteten uns in den Sonntag. Dieser lichtete sich am Vormittag und Mittag von Westen her. Nur über Usedom hielt sich der Hochnebel teilweise bis zum Abend. Je nach Sonnenscheindauer wurden am Nachmittag Höchstwerte zwischen 6 und 15 Grad erreicht. Der Wind war schwach aus unterschiedlichen Richtungen unterwegs.

Die aktuelle Wetterlage

Unser Frühlingshoch „Harry“ liegt am Montag über der Nordsee. In einer nordwestlichen Höhenströmung wird wieder mildere Luft vom Nordatlantik herangeführt. Bei nordwestlichen Höhenströmungen, die über der Nordsee mit Feuchtigkeit angereichert werden, besteht über der noch recht kalten Ostsee die Gefahr von Seenebel, der sich auch in den Küstenregionen ausbreiten kann.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Donnerstag den 29. März 2012

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 26.03.2012
In der kommenden Nacht ist der Himmel überwiegend gering bewölkt oder sternenklar. In der klaren Luft können sich teilweise dichte Nebelfelder bilden. Es gibt aber keine Niederschläge. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf Werte zwischen 4 Grad entlang der Küste und 0 Grad im Landesinneren ab. Verbreitet muss mit leichtem Bodenfrost gerechnet werden. Am Morgen heißt es für viele Autofahrer wieder Autoscheiben freikratzen. Es kann streckenweise Reifglätte geben. In geschützten Lagen ist auch leichter Luftfrost bis -2 Grad möglich. Der Wind ist dabei sehr schwach aus unterschiedlichen Richtungen unterwegs.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 26.03.2012
Am Montagvormittag lösen sich die meisten Nebelfelder der Nacht auf. Am Tag verwöhnt uns die Sonne von einem nur mit ein paar Schleierwolken dekorierten Himmel und es bleibt trocken. Entlang der Küste kann sich Seenebel einstellen. Hier bleibt es mit 4 bis 6 Grad kühler. Sonst werden 9 bis 15 Grad erreicht. Der Wind ist schwach aus nordwestlichen Richtungen unterwegs.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

Am Dienstag und Mittwoch ist es nochmals freundlich mit viel Sonne, ein paar hohen Schleierwolken und frühlingshaften Temperaturen zwischen 10 und 17 Grad. Der Wind legt langsam zu und kommt teilweise böig aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen. Am Donnerstag stellt sich die Wetterlage um. Immer wieder ziehen dichte Wolkenfelder über Mecklenburg-Vorpommern hinweg und bringen etwas Nieselregen mit. Die Sonne zeigt sich nur noch selten. Die Temperatur erreicht nur noch 7 bis 9 Grad bei einem weiterhin böigen nordwestlichen Wind.

Hinweis: In der kommenden Nacht können sich lokal Nebelfelder mit Sichtweiten unter 100 Metern ausbreiten. Vereinzelt besteht Glättegefahr durch Reif. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren