Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 85  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 809  |  Gestern: 3439  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4378294  |  Seitenaufrufe: 84458763
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 16.03.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 16.03. 19:00 bis 20.03.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2403)

"Nach Nebel sonnig, am Nachmittag im Südwesten Schauer und Gewitter."

Der Blick auf Freitag den 16. März 2012

Frühlingswetter herrschte heute in Mecklenburg-Vorpommern und das noch vor dem kalendarischen Frühlingsanfang am 20. März. Frühnebel löste sich am Vormittag rasch auf und Raureif der Nacht wurde von der warmen Märzsonne schnell aufgetaut. Am Tag zeigte sich die Sonne von einem meist wolkenlosen Himmel. Bei einem schwachen südlichen bis südwestlichen Wind stieg die Temperatur auf Werte zwischen 14 und 19 Grad an. Am Nachmittag drehte der Wind entlang der Küste teilweise auf West, wobei die Temperatur im Seewind auf etwa 10 bis 12 Grad zurückging.

Die aktuelle Wetterlage

Hoch „Gulliver“ verabschiedet sich langsam nach Südosteuropa. Er liegt mit seinem Zentrum am Samstag über Rumänien. Dabei gelangt auf seiner Rückseite sehr milde und mit Feuchtigkeit angereicherte Luft aus dem Norden Afrikas über das zentrale Mittelmeer nach Mittel- und Osteuropa. Die feuchte Luftmasse hat in Deutschland zur Folge, dass sich am Tag, vor allem über der Westhälfte, Quellwolken bilden, die vom nördlichen Rheinland bis Hamburg erste Gewitter, sonst Schauer im Westen bringen. Die Schauer im Westen gehören zu einer Luftmassengrenze eines Tiefs mit Kern über Großbritannien, das im Laufe der Nacht auf Sonntag bereits auf der Nordsee liegt. Es bringt auf seiner Rückseite polare Kaltluft mit, die bereits am Samstag Großbritannien und Irland erreicht.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Dienstag den 20. März 2012, kalendarischer Frühlingsanfang

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Die Nacht auf den 17.03.2012
In der kommenden Nacht ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern sternenklar oder nur leicht bewölkt und es bleibt trocken. Es kann sich in der recht feuchten Luft teilweise dichter Nebel und Dunst ausbreiten. Die Temperatur sinkt bis zum Morgen auf Werte zwischen 6 und 5 Grad ab. In geschützten Lagen kann es noch weiter abkühlen und leichten Bodenfrost geben. Der Wind ist schwach, zeitweise mäßig aus westlichen bis südwestlichen Richtungen unterwegs.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 17.03.2012
Am Samstagvormittag lösen sich die Frühnebelfelder rasch auf. Am Vormittag zeigt sich die Sonne von einem leicht bewölkten Himmel und es bleibt trocken. Am Nachmittag können im Westen des Landes und an der Küste erste Quellwolken entstehen. Dabei kann es an der Elbe und der Elde Richtung Spätnachmittag und frühen Abend erste Schauer und kurze Gewitter geben. Der Wind kommt mäßig aus Südwest bis West und lässt die Temperaturen im Westen des Landes auf 10 bis 14 Grad ansteigen. Im Osten werden nochmals 16 bis 18 Grad erreicht.
Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten

In der Nacht auf Sonntag überqueren Schauer und Gewitter Mecklenburg-Vorpommern. Am Sonntag selbst ist der Himmel anfangs stärker bewölkt mit gelegentlichen Schauern. Am Nachmittag lassen diese nach und die Sonne zeigt sich öfter. Die Temperatur steigt auf 9 bis 13 Grad an. Dabei weht ein mäßiger und böiger Südwestwind. Am Montag und Dienstag, so der aktuelle Stand, zeigt sich die Sonne wieder von einem leicht bewölkten Himmel. Dabei besteht in den Nächten Bodenfrostgefahr. Am Montag werden am Tag kaum mehr als 8, am Dienstag 12 Grad erreicht. Der Wind ist an beiden Tagen mäßig bis frisch und stark böig aus westlichen Richtungen unterwegs.

Hinweis: In der kommenden Nacht muss mit Nebel und Sichtweiten unter 100 Metern gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren