Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 193  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 407  |  Gestern: 3902  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4362310  |  Seitenaufrufe: 84021808
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 03.03.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 03.03. 15:00 bis 07.03.2012 18:00 Uhr (Nr.: 2390)

"Wechselnd wolkig und trocken."

Der Blick auf Samstag den 3. März 2012

Am heutigen Samstag zeigte sich das Wetter in Mecklenburg-Vorpommern recht freundlich. Die Sonne schien von einem mit Schleierwolken dekorierten Himmel und es blieb trocken. Die Temperatur stieg am Nachmittag auf 3 Grad am Kap Arkona, 4 Grad in Karlshagen auf Usedom und bis auf knapp 10 Grad auf der Insel Poel. Der Wind kam mäßig und leicht böig aus östlichen bis südöstlichen Richtungen.

Die aktuelle Wetterlage

Auch am Sonntag bestimmt eine Hochdruckzone, die sich von Skandinavien über Mitteleuropa bis zum Balkan erstreckt das Wetter in Deutschland. Über das Mittelmeer erstreckt sie sich weiter bis zu den Azoren. Dabei wird in einer südöstlichen Höhenströmung kühle und trockene Festlandsluft in den Osten und Süden Deutschlands gelenkt. Ein Tief mit Kern über dem Atlantik verlagert sich unterdessen über den Golf von Biscaya zum englischen Kanal. Dieses liegt am Sonntagabend vor der Küste der Niederlande. Seine Warmfront wird im Tagesverlauf mit Schauern, dichteren Wolken und nachfolgendem Regen den äußersten Westen Deutschlands erreichen. Bis Montag verlagert sich das Tief weiter Richtung Belgien. Auf seiner Rückseite führt es polare Kaltluft über Großbritannien bis an die französische Mittelmeerküste. Das Hoch über Skandinavien wird zeitgleich von Tiefdruckgebieten über Russland, Grönland und Island in die Zange genommen. Die Tiefs bei Island und Grönland lenken vom Nordatlantik deutlich mildere Luftmassen Richtung Großbritannien.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Mittwoch den 7. März 2012

kommende Nacht
Die Nacht auf den 04.03.2012
In den Abendstunden bleibt es meist noch gering bewölkt und trocken. In der zweiten Nachthälfte können vor allem über Mecklenburg ein paar dichtere hochnebelartige Wolkenfelder etwas Schneegriesel oder Sprühregen bringen. Es muss mit glatten Straßen gerechnet werden. Über Vorpommern zeigen sich bis zum Morgen verbreitet die Sterne. Hier sinkt die Temperatur am weitesten ab. Tiefstwerte zwischen 0 und -2 Grad stehen am Morgen verbreitet auf den Thermometern. Unter dem Hochnebel geht die Temperatur dagegen nur auf +1 bis 0 Grad zurück. Der anfangs noch böige Ost- bis Südostwind lässt zum Morgen nach.
kommender Tag
Wetterkarte MV 04.03.2012
Am Sonntagvormittag lichtet sich der Hochnebel. Am Tag ist es vielfach wechselnd wolkig, so dass sich immer wieder die Sonne zeigt. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 3 Grad an Rügens und Usedoms Ostküste und 6 bis 7, bei längerem Sonnenschein auch 9 Grad im Landesinneren. Der Wind ist am Vormittag schwach bis mäßig, am Nachmittag böig auffrischend aus südöstlichen Richtungen unterwegs.
Aussichten
Aussichten

Die neue Woche startet mit einem Mix aus Sonne, Wolken und trockenem Wetter. Nachts gibt es verbreitet leichten Frost und am Tag werden bis zu 7 Grad erreicht. Am Mittwochvormittag ist es noch freundlich. Im Tagesverlauf könnte eine Warmfront mit dichten Wolken und Regen aus Westen das Land erreichen. Auch am Mittwoch werden Höchstwerte um 7 Grad erreicht. Der Wind dreht von Ost auf Süd, ist am Montag und Mittwoch stark böig, sonst schwach.

Hinweis: In den Nacht- und Morgenstunden muss streckenweise mit Glätte und Reifglätte gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren