AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 168  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 494  |  Gestern: 3008  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4525794  |  Seitenaufrufe: 89138629
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2012 >> Wettervorhersage Deutschland 04.02.2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Deutschlandwettervorhersage

Das Wetter am Samstag den 4. Februar 2012

Meist sonnig, im Nordosten noch Schneeschauer, im Süden teilweise Hochnebel und Nebel. Mäßiger bis strenger Frost.

Eine Hochdruckzone erstreckt sich von Nordost- und Osteuropa über Mitteleuropa und Skandinavien bis auf den Atlantik und lenkt auch weiterhin trockene Festlandsluft nach Mitteleuropa. Über dem Nordosten macht sich dabei noch der Lake-Effekt bemerkbar. Hier gibt es am Samstag noch etwas Schnee. Zum Sonntag versucht zwar die Warmfront eines Tiefs bei Island nach Osten voranzukommen. Sie erreicht den äußersten Westen Deutschlands aber nur mit dichteren Wolken.

Deutschlandkarte Deutschlandkarte
Wetterkarte, Temperaturen und Wind Deutschland 04.02.2012.

In der kommenden Nacht sind zwischen der Ems und dem Oderhaff noch Schneeschauer unterwegs. Sonst ist der Himmel sternenklar und es bleibt trocken. Im Thüringer Wald und südlich der Donau kann sich teilweise Hochnebel ausbreiten. Hier sind ein paar Schneeflocken möglich. Lokal besteht die Gefahr von Nebel. Die Temperatur sinkt im Laufe der Nacht auf Werte zwischen -4 und -10 Grad im Nordwesten und entlang der Ostsee, auf -11 bis -18 Grad in der Mitte und -16 bis -25 Grad im Süden sowie in den Mittelgebirgen. Über Schnee kann es stellenweise noch kälter werden. Der Wind ist schwach aus Nord bis Nordost unterwegs.

Am Samstag ist es verbreitet sonnig. Nur im Süden halten sich die dichten Hochnebelfelder, aus denen es etwas Schnee geben kann. Im Nordosten sind noch ein paar Schneeschauer unterwegs. Zwischen Brandenburg und Sachsen ist es vielfach leicht bewölkt aber trocken. Die Temperatur steigt in den Nachmittagsstunden auf -10 bis -5 Grad an. Auf den friesischen Inseln und auf Sylt bleibt es mit -4 bis -3 Grad etwas milder. -13 bis -10 Grad als Höchsttemperatur gibt es im Thüringer Wald und südlich des Mains. In den Alpen klettert die Temperatur regional nicht über -15 Grad. Dabei weht ein schwacher, zeitweise mäßiger Wind aus Nord bis Nordost. Im Nordwesten dreht er auf südöstliche bis südliche Richtungen.

Aussichten bis Sonntag den 5. Februar 2012

Am Sonntag gibt es in einem Streifen von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern bis nach Sachsen und an die Alpen viel Sonne. Richtung Süd- und Ostbayern, sowie dem Thüringer Wald und dem Erzgebirge kann es stellenweise Hochnebel geben. Am Nachmittag zeigen sich von der Nordsee bis ins südliche Rheinland ein paar dickere Wolken. Es bleibt aber trocken. Die Temperatur steigt verbreitet auf -9 bis -5 Grad an. Südlich der Donau wird es mit -13 bis -10 Grad kühler bleiben. Der Wind dreht allgemein auf Südost und ist schwach, im Westen zeitweise mäßig.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:19

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren