Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 216  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 635  |  Gestern: 1619  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4358636  |  Seitenaufrufe: 83941364
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 27.12.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 27.12. 20:00 bis 31.12.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2324)

"Weiterhin stark bewölkt, vereinzelt etwas Sonne."

Der Blick auf Dienstag den 27. Dezember 2011

Heute hielten sich wieder dichte Wolken über Mecklenburg-Vorpommern, aus denen es etwas nieselte. Die Temperatur ging erwartungsgemäß am Tage etwas zurück. Am Vormittag wurden teilweise bis zu 10 Grad erreicht. Am Nachmittag lagen die Werte bei 8 Grad. Der Wind kam anfangs noch frisch bis stark mit stürmischen Böen aus Südwest. Er drehte auf West und ließ zum Nachmittag deutlich nach.

Die aktuelle Wetterlage

Tief „Quirin“ versorgte in den vergangenen Tagen den Norden Deutschlands mit dichten Wolken und teilweise stürmischen Wetter. „Quirin“ liegt bereits über dem Nordosten Russlands. Ihm folgt Sturmtief „Robert“, das vom Nordatlantik Richtung Schottland zieht, wo es am Mittwochmorgen ankommt. Von dort aus verlagert es sich bis zum Nachmittag nach Südnorwegen und bringt im Vorfeld sehr milde und feuchte Luftmassen vom Nordatlantik nach Mitteleuropa, die weiterhin für teils trübes und graues Wetter in Deutschland sorgt. Über Südeuropa herrscht dagegen auch weiterhin Hoch „Cora“ und sorgt hier für ruhiges Wetter. Auf der Rückseite von Tief „Robert“ fließt am Donnerstag kühlere Luft aus dem Polargebiet nach Mitteleuropa ein.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonnabend den 31. Dezember 2011, Silvester

kommende Nacht
Die kommende Nacht
In der kommenden Nacht ist es stärker bewölkt und vereinzelt kann es noch etwas aus den dichten Wolken nieseln. Ganz selten können sich auch kurzzeitig die Sterne zeigen. Die Temperatur geht bis zum Morgen auf Werte zwischen 5 Grad in Vorpommern und 3 Grad in Mecklenburg zurück. Der Wind ist schwach, am Morgen zunehmend mäßig aus West bis Südwest unterwegs.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Mittwoch ist es vielfach stark bewölkt. Nur selten kommt die Sonne zum Vorschein, es bleibt aber weitestgehend trocken. Die Temperatur erreicht in den Nachmittagsstunden 5 bis 6 Grad. Der Wind kommt zunehmend frisch aus Südwest und kann entlang der Küste auch mit stürmischen Böen unterwegs sein.
Aussichten
Aussichten

Auch am Donnerstag ist es anfangs noch freundlich mit einem Mix aus Sonne und Wolken. Im Tagesverlauf kommt aus Westen etwas Regen auf. Dieser Regen zieht am Freitagvormittag nach Südosten ab. Nachfolgend setzt sich die Sonne von Nordwesten durch. Am Sonnabend, dem Silvestertag, ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern überwiegend wechselnd wolkig und es bleibt trocken. Die Temperatur erreicht am Donnerstag und Freitag nochmals 5 Grad. Am Samstag liegen die Höchstwerte bei 3 Grad. Nachts kann es leichten Frost geben. Der Wind ist vor allem am Donnerstag mit Sturmböen aus Südwest unterwegs. Am Freitag gibt es noch weitere stürmische Böen. Der Wind dreht auf West bis Nordwest. Am Sonnabend ist er nur schwach aus westlichen Richtungen unterwegs.

Hinweis: In der Nacht und am Mittwoch Rutschgefahr durch nasses Laub auf den Straßen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:18

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren