AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 192  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 3726  |  Gestern: 3822  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4522181  |  Seitenaufrufe: 89035031
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 24.12.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 24.12. 13:00 bis 28.12.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2321)

"Am 1. Weihnachtstag meist stark bewölkt und nass."

Der Blick auf Sonnabend den 24. Dezember 2011, Heilig Abend

Am Vormittag hielten sich dichte Wolken über Mecklenburg-Vorpommern und brachten teilweise länger anhaltenden Regen. In den Nachmittagsstunden zieht der Regen nach Osten ab. Über Mecklenburg setzt sich zur Stunde die Sonne durch. Mit 7 bis 8 Grad wurden am Vormittag die höchsten Werte erreicht. Am Nachmittag geht die Temperatur leicht zurück. Der Wind hat bereits auf Nordwest gedreht und ist mäßig und leicht böig unterwegs.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Sturmtief verlagert sich in der Nacht auf Sonntag über Island nach Nordosten. Seine Warmfront liegt am Sonntag über Deutschland und beschert vielfach tristes und graues Wetter. Grund ist die milde Luft, die vom Atlantik nach Mitteleuropa gelenkt wird und sich über die bodennahe Kaltluft legt. Verstärkt wird der Zufluss der milden Luft durch eine Hochdruckzone, die sich von den Azoren über die iberische Halbinsel bis zum Balkan erstreckt, unter deren Einfluss auch der Süden Deutschlands gerät. Im Laufe des Sonntags zieht ein weiteres Tief unter Verstärkung von Schottland Richtung Norwegen. Es sorgt für zunehmend kräftigen Wind im Norden Deutschlands.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Mittwoch den 28. Dezember 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
Am Nachmittag ziehen letzte dichte Wolken langsam nach Osten ab, so dass auch in Vorpommern, wie bereits jetzt schon in Mecklenburg, die Sonne zum Vorschein kommt. Am Abend ist der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist leicht bewölkt und es bleibt trocken. Nach Mitternacht kommen erste dichtere Wolkenfelder aus Westen nach Mecklenburg gezogen, die in den Morgenstunden ersten Nieselregen und leichten Regen bringen. Nach Ostvorpommern bleibt es noch trocken. Die Temperatur geht bis zum Morgen auf Werte zwischen 4 Grad an der Küste und Null Grad im Binnenland zurück. Dabei weht ein mäßiger, zum Morgen auffrischender Wind aus West bis Südwest.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am 1. Weihnachtsfeiertag zeigt sich der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist stark bewölkt. Die Sonne kommt nur selten zum Vorschein. Immer wieder muss mit Nieselregen und Regen gerechnet werden. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 5 Grad im südöstlichen Vorpommern und 8 Grad an der Wismarbucht. Der Wind ist mäßig und böig aus Südwest unterwegs. Am späten Nachmittag kann es an der Ostsee ein paar stürmische Böen geben.
Aussichten
Aussichten

Am Montag und Dienstag setzt sich das triste, graue, nasse und zu Sonnenmangel neigende Wetter fort. Es bleibt stark bewölkt und immer wieder fallen ein paar Regentropfen aus der Wolkendecke. Etwas Hoffnung auf Sonne gibt es am Mittwoch. Es wird meist wechselnd wolkig sein und ab und an zeigt sich die Sonne. Am Montag wird es mit 10 Grad sehr mild. Am Dienstag und Mittwoch geht die Temperatur am Tag auf Werte um 6 Grad zurück. Der Wind ist an allen Tagen frisch bis stark aus Südwest bis West unterwegs und erreicht vor allem am Mittwoch auch stürmische Böen.

Hinweis: In der Nacht und am Sonntag Rutschgefahr durch nasses Laub auf den Straßen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:18

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren