AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 204  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1950  |  Gestern: 3106  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4505747  |  Seitenaufrufe: 88558094
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Deutschland 12.12.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Deutschlandwettervorhersage

Das Wetter am Montag den 12. Dezember 2011

Von Westen her Regen, am Nachmittag in den Alpen auch Schnee und Schneeregen.

Tiefdruckgebiete über dem nördlichen Nordatlantik und dem Nordmeer stehen einer Hochdruckzone über Südeuropa und den Azoren gegenüber. Dabei wird die Warmfront eines Tiefs südliche Islands im Laufe der Nacht und am Montag Deutschland erfassen und überqueren. Die Warmluft wird rasch von kühlerer Luft in höheren Luftschichten abgelöst, so dass in höheren Lagen der Alpen der Regen am Nachmittag mit Schnee vermischt ist. Die kühle Phase ist aber nur von kurzer Dauer. Schon am Dienstag kommt neue Warmluft in höheren Luftschichten nach Deutschland.

Deutschlandkarte Deutschlandkarte
Wetterkarte, Temperaturen und Wind Deutschland 12. Dezember 2011.

In den Abendstunden und der ersten Nachthälfte kommt im Westen Deutschlands die Warmfront mit Regen an. Dieser breitet sich bis zum Morgen bis zu einer Linie Bremen – Frankfurt/Main – Schwarzwald aus. Östlich dieser Linie verläuft die Nacht überwiegend trocken. Dabei zeigen sich die Sterne. Lokal bildet sich Nebel. Die Temperatur geht bis zum Sonnenaufgang auf Werte zwischen 4 und 0 Grad zwischen der Nordsee und dem Breisgau zurück. Im Osten und Süden wird es mit 0 bis -3 Grad frostig kalt. Auch heute muss wieder mit Glätte durch überfrierende Nässe gerechnet werden. Der Wind ist im Süden schwach, in der Mitte mäßig und im Norden leicht böig aus südlichen Richtungen unterwegs.

Am Montag breitet sich die Warmfront weiter nach Osten aus. Bis zum Nachmittag liegt sie in einem Streifen von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern bis an die Alpen. Im Süden Brandenburgs sowie in Sachsen bleibt es trocken. Auch vom Emsland bis zum Saarland kommt am Nachmittag die Sonne wieder zum Vorschein. Am Alpenrand und in den Alpen geht der Regen oberhalb 500 Metern in Schnee über. Der Wind ist im Osten aus südlichen, sonst aus südwestlichen bis westlichen Richtungen unterwegs. Dabei ist er im Süden weiterhin schwach, zeitweise mäßig, sonst frisch bis stark mit einzelnen stürmischen Böen.

Aussichten bis Dienstag den 13. Dezember 2011

Am Dienstag zieht bereits die nächste Warmfront mit teilweise kräftigen Regen über Deutschland. Nur im äußersten Südosten und Süden Bayerns hat man gute Chancen trocken durch den Tag zu kommen. Am Nachmittag findet im Nordwesten ein Übergang zu Schauerwetter statt. Mit 4 bis 9 Grad bleibt es weiterhin mild. Der Wind ist mäßig, im Norden und im höheren Bergland der Mittelgebirge frisch bis stark aus Südwest unterwegs. Dabei kommt es in den Mittelgebirgen und in Norddeutschland zu Sturmböen und vereinzelten schweren Sturmböen.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:18


Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren