Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 257  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 4081  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4373805  |  Seitenaufrufe: 84288151
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 21.11.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 21.11. 20:00 bis 25.11.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2289)

"Nach Nebelauflösung vielfach sonnig, nur vereinzelt ganztags Nebel."

Der Blick auf Montag den 21. November 2011

Nach der Auflösung von Frühnebelfeldern zeigte sich heute vor allem im Westen des Landes die Sonne. Vorpommern verschwand unter dichteren Wolken. Es blieb aber landesweit trocken. Die Temperatur erreichte am Nachmittag Werte zwischen 5 und 8 Grad. Dabei wehte ein schwacher Wind aus südöstlichen Richtungen.

Die aktuelle Wetterlage

Hoch „Yana“ mit Zentrum über Osteuropa und das neue Hoch „Zoey“ über Skandinavien vereinigen sich am Dienstag. Deutschland liegt dabei auf der Westseite, so dass mildere Luft aus dem Mittelmeerraum nach Deutschland geleitet wird. Tiefdruckgebiete über dem Nordatlantik werden langsam Kurs auf Europa nehmen. Diese Tiefdruckgebiete lenken sehr kalte Luft aus dem Polargebiet auf dem Nordatlantik. Ein Tief mit Kern über dem Nordmeer lenkt sehr kalte Luft auf dem Polargebiet nach Osteuropa, von der ein kleiner Teil bodennah am Dienstag über Norddeutschland einfließt. Folge sind hier teilweise zähe Hochnebelfelder.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Freitag den 25. November 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
In der kommenden Nacht zeigt sich der Himmel vor allem über Mecklenburg, später auch über Vorpommern sternenklar. In der Nacht und am Morgen bilden sich wieder dichte Nebelfelder. Es bleibt trocken. Bei Tiefstwerten zwischen 0 und -2 Grad muss verbreitet mit Reifglätte gerechnet werden. Am Morgen heißt es vielerorts wieder Autoscheiben kratzen. Der Wind ist schwach, entlang der Küste zeitweise mäßig aus südöstlichen Richtungen unterwegs.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Dienstag lösen sich die Nebelfelder der Nacht rasch auf. Nachfolgend zeigt sich vielfach die Sonne, allerdings können aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein im Tagesverlauf ein paar Hochnebel- und Wolkenfelder nach Mecklenburg ziehen. Die Temperatur steigt am Tag auf frische 3 bis 6 Grad an. Dabei weht ein schwacher, an der Küste zeitweise noch mäßiger Wind, der aus südöstlichen Richtungen kommt.
Aussichten
Aussichten

Am Mittwoch ist es nach Nebelauflösung heiter oder sonnig und trocken. Ein paar Hochnebelfelder können am Donnerstag über unser Land hinwegziehen. Am Freitag ist es zunehmend stark bewölkt aber noch trocken. Die Temperatur steigt am Tag auf Werte um 8 Grad. Die Frostgefahr in den Nächten nimmt ab und der Wind frischt zum Wochenende böig auf. Er kommt allgemein aus südwestlichen Richtungen.

Hinweis: Rutschgefahr durch nasses Laub auf Straßen und Wegen. Vereinzelt Reifglätte und verbreitet Bodenfrost. In den Morgenstunden Sichtbehinderungen durch Nebel mit Sichtweiten teilweise unter 50 Metern. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:18

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren