AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 207  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1515  |  Gestern: 3826  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4498840  |  Seitenaufrufe: 88399665
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 16.11.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 16.11. 21:00 bis 20.11.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2284)

"Teilweise zäher Hochnebel, nur selten etwas Sonne."

Der Blick auf Mittwoch den 16. November 2011

Etwas befremdlich erschien heute die Sonne, die sich in den vergangenen Tagen doch sehr rar gemacht hat. Sie setzte sich im Laufe des Tages von Süden her durch und brachte, wenigstens für einige Minuten, etwas Licht ins trübe Grau.Mit 4 bis 7 Grad wurde es herbstlich kühl. Der Wind war schwach aus südöstlichen Richtungen unterwegs.

Die aktuelle Wetterlage

Hoch „Yana“ verlagert sich in der Nacht auf Donnerstag von der Ostsee über Polen Richtung Balkan. Mit dieser Verlagerung wird sich die Luftströmung der vergangenen Tage von Südost bis Ost auf Südwest bis West verändern. Milde Luftmassen in der Höhe werden dabei aus dem zentralen und westlichen Mittelmeerraum nach Mitteleuropa gelenkt. Diese legt sich über bodennahe Kaltluft, die vor allem über dem Osten und Norden Deutschlands einfließt. Hier heißt es auch am Donnerstag vielerorts wieder dichter Nebel und Hochnebel. Tiefdruckgebiete über dem Nordatlantik schaffen es langsam, eine etwas südlichere Laufbahn über Nordskandinavien zu nehmen. Sehr kalte Luft aus dem Polargebiet wird von einem Tief über Nordwestrussland über Nordskandinavien und Nordosteuropa bis weit nach Russland gelenkt. Weitere Kaltluft ist zugleich westlich von Deutschland über Westgrönland bis zu den Azoren unterwegs.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonntag den 20. November 2011, Totensonntag

kommende Nacht
Die kommende Nacht
In der kommenden Nacht ist der Himmel teilweise nur gering bewölkt. In der zweiten Nachthälfte breiten sich erneut teils dichte Nebel- und Hochnebelfelder aus. Die Temperatur sinkt abseits der Küsten auf Tiefstwerte von 0 bis -4 Grad ab. An der Küste bleibt es mit 3 bis 0 Grad milder. Verbreitet muss mit Reifglätte gerechnet werden. In den Morgenstunden gibt es Sichtbehinderungen durch Nebel. Der Wind ist schwach und kommt aus südlichen Richtungen.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Donnerstag hält sich der Nebel der Nacht teilweise bis in den späten Vormittag. Auch der Hochnebel bleibt uns teilweise bis in die Nachmittagsstunden erhalten. Sonst kann sich ab und an auch die Sonne zeigen. Auf 3 bis 5 Grad steigt die Temperatur an. Der Wind ist schwach, zeitweise mäßig und kommt aus Südwest bis West.
Aussichten
Aussichten

Am Freitag und Sonnabend ändert sich kaum etwas an der teilweise trist und grau erscheinenden Hochnebelwetterlage. In der Nacht auf Sonnabend bleibt es zudem frostfrei. Am Sonntag zeigt sich die Sonne häufiger. Es bleibt trocken. Die Temperatur steigt am Tage von 6 auf 8 Grad. Der Wind ist an allen Tagen eher schwach aus südwestlichen Richtungen.

Hinweis: Rutschgefahr durch nasses Laub auf Straßen und Wegen. Vereinzelt Reifglätte und verbreitet Bodenfrost. In den Morgenstunden Sichtbehinderungen durch Nebel mit Sichtweiten teilweise unter 50 Metern. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:18

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren