AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 210  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1800  |  Gestern: 3106  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4505597  |  Seitenaufrufe: 88553635
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 24.10.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 24.10. 20:00 bis 28.10.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2263)

"Am Dienstag teilweise zäher Hochnebel. Weiterhin windig."

Der Blick auf Montag den 24. Oktober 2011

Anders als gestern Abend noch gedacht, zeigte sich das Wetter am heutigen Montag. Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern wurde am Vormittag nochmals angepasst. Eine dichte Hochnebeldecke überzog weite Teile des Landes. So blieb es östlich einer Linie Kühlungsborn – Parchim meist neblig-trüb oder hochnebelartig bedeckt. Westlich der Linie kam dagegen die Sonne zum Vorschein. Bei einem mäßigen teilweise recht frischen Wind wurden unter dem Hochnebel 6 bis 9 Grad erreicht. Auch mit Unterstützung der Sonne im Westen des Landes ging es nur auf 10 Grad rauf.

Die aktuelle Wetterlage

Hoch „Ulla“ liegt am Dienstag weit im Baltikum und schwächt damit ihren Einfluss auf das Wetter in Deutschland ab. Dafür kann Tief „Meeno“ mit Kern nordwestlich Schottlands langsam Einfluss auf das Wetter in Deutschland nehmen. Erste Fronten werden bereits am Dienstag über Deutschland ziehen. In der weiterhin anhaltenden südlichen bis östlichen Höhenströmung gelangt feuchte und leicht mildere Luft aus dem östlichen Mittelmeerraum nach Mitteleuropa, so dass sich teilweise wieder eine geschlossene und zähe Hochnebeldecke halten kann. Dies vor allem im Osten Deutschlands.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Freitag den 28. Oktober 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
In der kommenden Nacht halten sich teilweise zähe Hochnebelfelder über Ostmecklenburg und Vorpommern. Nur selten lockern diese auf und lassen für kurze Zeit die Sterne zum Vorschein kommen. In Westmecklenburg kann der Himmel dagegen für längere Zeit klar sein. Die Temperatur geht bis zum Morgen auf Werte zwischen 7 Grad an den Ostküsten von Rügen und Usedom und 4 bis 2 Grad abseits der Küsten zurück. Dabei weht ein mäßiger an der Küste zeitweise böiger Südostwind. In windgeschützten Lagen kann es leichten Bodenfrost und Glätte durch Reif geben.
kommender Tag
Der kommende Tag
Schwierig gestaltet sich die Wettervorhersage für Dienstag. Hochnebel bleibt auch am Dienstag über Mecklenburg-Vorpommern ein Thema. Wo sich dieser auflöst kommt die Sonne zum Vorschein. Am Ehesten wird sich der Hochnebel von der Lübecker Bucht bis zur Elbe lichten. Sonst bleibt es mit einzelnen Ausnahmen eher hochnebelartig bewölkt aber trocken. Je nach Sonnenschein werdern 10 bis 11 Grad erreicht. Im Hochnebel schafft es die Temperatur dagegen gerade einmal auf 6 bis 8 Grad. Der Wind kommt dabei mäßig bis frisch mit kräftigen Böen aus Südost bis Ost.
Aussichten
Aussichten

Am Mittwoch überquert ein Regengebiet Mecklenburg-Vorpommern. Derzeit sieht es so aus, als ob am Mittwochvormittag im Osten des Landes anfangs die Sonne kurz zum Vorschein kommt. Am Nachmittag bekommt der Westen dann etwas Sonne. Zwischen drinnen wird es dagegen stark bewölkt bleiben und gelegentlich fällt etwas Regen. Am Donnerstag und Freitag setzt sich ruhiges Hochdruckwetter durch. In der dann wieder windschwachen Wetterlage kann sich teilweise Hochnebel ausbreiten. Wenn sich dieser lichtet ist es wolkig und trocken. Die Temperatur erreicht am Mittwoch 11, am Donnerstag bis 14 und am Freitag bis 13 Grad. Im Hochnebel bleibt es kühler. Der Wind ist am Mittwoch noch frisch aus südöstlichen Richtungen unterwegs. Ab Donnerstag lässt er merklich nach.

Hinweis: Rutschgefahr durch nasses Laub auf Straßen und Wegen. In der Nacht Glättegefahr durch Reif und leichter Bodenfrost. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 24.10.2011 19:42

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren